Suchen
Suchen


Member
E-Mail:
Passwort:


» Passwort vergessen?

Toller Sieg von SPIKE heute, 7.10.2018, in Maienfeld - Till und Viacus nicht im Element (mit Sieges-FILM))

07.10.2018 20:33:46

Wow, erster Allegra-Start von Spike und gleich der erste Sieg! Dabei hatten wir zuvor einen grossen Schreckmoment: Viacus erschrak vor dem Rennen, als Loris ins Sulky steigen wollte und Loris kam unter die Hufe. Joey Vignoni sprang als Ersatz-Fahrer bei Spike ein (Viacus hatte Loris noch selbst gefahren, trotz blutender Wunde am Bein und Schmerzen). Und Spike putzte am Ende tatsächlich Attenarco weg.

 

Der Sieg von Spike überstrahlte alles heute in Maienfeld. Und es gab einiges zu überstrahlen. So den Zwischenfall vor dem Rennen von Viacus. Aus unerfindlichen Gründen erschrak der nämlich just in dem Moment, als Loris im Sulky Platz nehmen wollte. Loris musste zu Boden, unglücklicherweise fiel er zwischen Sulky und Viacus. Dann ging Viacus plötzlich rückwärts, stand auf Loris drauf und verletzte ihn am Bein. Fahrerwechsel? Es doch versuchen? Loris biss auf die Zähne und fuhr das Rennen - dies trotz einer stark blutenden Wunde am Bein und grossen Schmerzen. Unmittelbar danach (Viacus hatte mehrere Fehler gemacht, die Bahn behagte ihm nicht; trotzdem hätte er weit vorne landen können, so gut war er drauf. Er sorgt für graue Haare bei uns, jedenfalls bei jenen mit Haaren...) war klar, dass Loris für das Rennen mit Spike nicht in Frage kam. Da die Familie Gonin, die uns Spike verkauft hatte bereits abgereist war und Marcel mit Till bereits einen Starter im gleichen Rennen hatte, standen die naheliegendsten Alternativen nicht zur Diskussion. Wir fragten Joey Vignoni - und der ehemalige Schweizer Amateur-Champion übernahm die Fahrt. Noch im Führring sagte Markus zu ihm, so ein kurzfristiger Wechsel hätte uns schon einmal Glück gebracht - mit Belgino hatte seinerzeit Marcel nach einem Sturz von Claudia übernommen, die beiden waren Zweite geworden und eine Woche später hatte Bel mit Patricia Felber gewonnen.

 

Unterwegs sah es lange nach Rang zwei aus für Spike. Denn der Animator Attenarco schien zubestechend zu gehen. Till hingegen gefiel es in Maienfeld überhaupt nicht. Weder die Kurven (rechts herum ist nicht sein Ding), noch die Bodenwellen. Egal, Marcel liess ihn früh in Ruhe, auf Sand folgen noch ein paar schöne Rennen für ihn.

Spike griff im Einlauf aus dem Rücken von Attenarco an und schnappte dem 45-fachen Sieger den Sieg noch ziemlich locker weg. Eine tolle Vorstellung unserer Neuerwerbung. Das macht Lust auf mehr. Wir freuen uns riesig auf die Zukunft mit ihm, natürlich vor allem auf den Winter. In Graubünden ist Spike nach 6 Starts noch immer ungeschlagen (5 St. Moritz-Sieger und nun einer in Maienfeld). So darf es von uns aus gerne weiter gehen... big smile.

 

 

 

Die grosse Freude: Spike mit Ersatzfahrer Joey Vignoni, dem verhinderten Loris und Markus (Fotos: Nathalie Vorburger).

 

Grosse Siegerrunde mit Spike.

 

Freude pur...

 

...allenthalben - der arme Loris, der zuvor von den Sanitätern verarztet wurde, sieht noch etwas mitgenommen aus.

 

Danke Spike! In Graubünden ist er nun seit 6 Starts ungeschlagen, 5 Mal St. Moritz, 1 Mal Maienfeld.

 

 

Hier der Siegesfilm mit SPIKE in der Hauptrolle:

 

 


Sponsoren
grill-online.ch
ModernTimes - Webdesign - Multimedia - CD
Walter Sutter Kaminfeger und Dachdecker
Turfshop GmbH - Ausrüstung für Renn- und Reitsport
Horseracing.ch
 
Sponsoren
Verein Zweites Leben für Sportpferde
Ostschweizer Traberclub
 

Copyright © 2018 by Stall Allegra