Suchen
Suchen


Member
E-Mail:
Passwort:


» Passwort vergessen?

Maienfeld, 5.Oktober 2014: Belgino und Claudia gehen mit Nummer 1 ins Rennen

02.10.2014 16:27:31

Am Sonntag kehrt Belgino auf das Rossriet zurück, wo er für uns seine bisher mit Abstand besten Leistungen gezeigt hat. Claudia nimmt einen neuen Anlauf mit ihm, vor einem Jahr war sie ja dann kurzfristig verhindert.

Maienfeld ist für uns Jahr für Jahr einer der Saison-Höhepunkte. Kein Wunder, denn 5 der 7 Gründungsmitglieder von Stall Allegra sind in Maienfeld aufgewachsen und/oder wohnen heute noch dort. Ohne die Rennen in Maienfeld hätte es unseren Stall nie gegeben. Deshalb versuchen wir auch jedes Jahr Starter zu haben auf dem Rossriet. Natürlich immer im Rahmen des Sinnvollen in Bezug auf die Fähigkeiten der einzelnen Pferde.

 

Bei Belgino ist die Bahneignung ausser Zweifel. Er hat letztes Jahr einen Doppelsieg nur knapp verpasst. Am ersten Sonntag, als Claudia im Jagdrennen beim Wassergraben gestürzt und ausgefallen war, musste sich Bel mit Ersatz-Fahrer Marcel erst auf den allerletzten Metern knapp noch geschlagen geben. Dafür triumphierte er dann eine Woche später mit Patricia Felber Start-Ziel in durchaus beeindruckender Manier.

 


Gewann vor einem Jahr in Maienfeld in gutem Stil: Belgino mit Patricia Felber (Foto: Ueli Wild)

 

Nun versucht Claudia mit Belgino einen neuen Anlauf. Beim bisher einzigen gemeinsamen Start der beiden in Aarau galoppierte Belgino (der Startplatz ganz innen beim Bänderstart war offenbar nicht ideal für ihn). Und als Claudia Bel zuletzt in Avenches hätte fahren sollen, stürzte sie bekanntlich beim Joggen und kugelte sich die Schulter aus... Nun steht auf der Startliste hinter Belgino also zum dritten Mal der Name von Claudia - und weil aller guten Dinge bekanntlich drei sind, wird es diesmal klappen! 

 

Belgino ist im Training sehr gut drauf, die beiden Aufbaurennen auf Sand in Avenches haben ihm gut getan. Für seine Abschluss-Arbeit hat Claudia sich einen neuen Reiz aus Dänemark (vom Trainer von Rebus) abgeschaut: Bel marschierte zusammen mit Rebus auf der Galopp-Bahn in Holziken auf dem tieferen Sand, dafür ohne Sulky sondern unter dem Sattel. Hat ihm hervorragend gefallen, wie umgekehrt Bel seiner Trainerin...

 

Mit Startnummer 1 sind wir natürlich gut bedient. Die Taktik dürfte gegeben sein. Es hat einige Formpferde im Feld. Zudem mit Terry Gahn ein anderes Pferd, das letztes Jahr in Maienfeld überlegen gewann. Dies war am gleichen Tag wie der Sieg von Belgino. Wir haben die Zeiten verglichen von damals: Belgino stiefelte den Kilometer in 1:22,6 runter, während Terry Gahn zwei Stunden früher dafür deutlich länger brauchte (1:26,6).

 

Wir sind überzeugt, dass Bel je nach Rennverlauf und Tagesform nicht chancenlos ist...

 

 


Belgino wird auch dieses Jahr in Maienfeld wieder mit viel Eifer laufen, wetten...!? (Foto: C. Mettler)

 

 

 


Sponsoren
grill-online.ch
ModernTimes - Webdesign - Multimedia - CD
Walter Sutter Kaminfeger und Dachdecker
Turfshop GmbH - Ausrüstung für Renn- und Reitsport
Horseracing.ch
 
Sponsoren
Verein Zweites Leben für Sportpferde
Ostschweizer Traberclub
 

Copyright © 2018 by Stall Allegra