Suchen
Suchen


Member
E-Mail:
Passwort:


» Passwort vergessen?

Jetzt ist er endlich da: Rebel du Loisir ist am Mittwoch in die Schweiz gekommen

09.09.2016 15:37:51

Schon für die Schneerennen hatten wir Rebel mieten wollen. Doch ein Stoffwechsel-Problem verhinderte dann den Einsatz und die Reise hierher. Nachdem auch der zweite Versuch im Sommer nicht klappte, haben wir es nun im dritten Anlauf geschafft. Rebel steht seit Mittwoch, 7.9.2016, bei Christophe Vulliamy.

Im Dezember hatten wir die Idee, als Olaf Schröder (unser Skandinavien-Pferde-Vermittler, der uns Timoa, Rebus, Globi und Speedy gebracht hat) für die TF-Rennen in Deutschland einen guten Franzosen gekauft hatte. Rebel du Loisir heisst der in jungen Jahren in Vincennes bis auf Gruppe-Ebene stark gelaufene Ex-Hallais-Traber, der im 2015 auf den Grasbahnen von Korsika ansprechende Leistungen zeigte. Wir haben mit Olaf einen Deal gemacht, dass Rebel im Falle eines Falles auf Schnee in Allegra-Farben laufen könnte (Miete). Rebel hatte sich in Deutschland gut akklimatisiert und in Berlin bei seinem Saison-Debüt gleich gewonnen. Trotz eines nicht optimalen Rennverlaufs und mit 20 Meter Starthandicap. Doch ein "coup de froid" verhinderte dann einen Start in den Schneerennen.

 

Rebel wartete am Mittwoch in Avenches auf seine neue Entourage...

 

Olaf präsentiert den "ausgeruhtesten elfjährigen Traber der Schweiz" (O-Ton Olaf).

 

Im Sommer war Rebel wieder soweit. Hatte in seinem Aufbau-Rennen in Hamburg in 1:14,7 über 2200 Meter gegen starke Pferde überzeugt (obwohl die Nachwuchsfahrerin sich im Sulky nicht rühren durfte und ihn einfach nur mitlaufen liess) - fünf Längen hinter dem Vincennes-Crack Beckman... Doch wieder schlug die Verletzungshexe kurz vor der Reise in die Schweiz zu. Hufbeinastfraktur. Nicht dramatisch, aber halt doch schade um die guten Rennen im Juli, August und September. Olaf liess sich auch dazu etwas einfallen. So hat Rebel acht Wochen täglich zwei Trainingseinheiten auf einem Wasser-Laufband absolviert. Er strotzt vor Kraft und darf nun nach einer Jogging-Phase auch wieder schnell gearbeitet werden.

 

Dreimal Strahlen hoch drei: Nadia, Rebel und sein neuer Trainer Christophe.

 

Am Mittwoch ist Rebel in Avenches angekommen, wo Christophe ihn abgeholt hat. Rebel hat seinen neuen Trainer bereits mächtig beeindruckt mit seinem liebenswürdigen Charakter und seiner geschmeidigen Art beim Joggen. Wir sind sehr gespannt...

 

Bei 101 Starts hat Rebel bisher 10 Siege und 52 Plätze erzielt. Seine Gewinnsumme beträgt 325'468 Franken.

 

Zu Hause bei Christophe wollte Rebel natürlich sofort seine Kollegen beschnuppern.

 

Und schon bald musste er nich mehr allein auf einer Weide sein, schliesslich ist er absolut sozial.

 

 

Rebel ist vorerst bis Ende Jahr gemietet. Bis dahin haben wir Zeit, ihn kennenzulernen. Ins Herz geschlossen haben wir den tollen Kerl schon innert Sekunden.

 

 

 

 

Ein Filmchen folgt später

 

 

Ethan begrüsst das neue Familien-Mitglied...


Sponsoren
Wisler - junge Selbstfahrer
ModernTimes - Webdesign - Multimedia - CD
Walter Sutter Kaminfeger und Dachdecker
Turfshop GmbH - Ausrüstung für Renn- und Reitsport
Horseracing.ch
 
Sponsoren
Verein Zweites Leben für Sportpferde
Ostschweizer Traberclub
 

Copyright © 2017 by Stall Allegra