Suchen
Suchen


Member
E-Mail:
Passwort:


» Passwort vergessen?

Avenches, 30.6.2017: Grossartige Canone gewinnt beim Allegra-Debüt im Prix des Jeunes (mit FOTOS, auch von Semola... und nun mit FILM!)

30.06.2017 19:24:51

Wow, auch Canone hat wie Semola gleich beim ersten Start in Allegra-Farben gewonnen. Der Wahnsinn... Etwas Wehmut ist auch dabei. Denn vor genau drei Jahren hat auch unser viel zu früh abgetretener Playboy Wind dieses Rennen gewonnen.

Es gibt im Rennsport ja eine alte Weisheit, die genau dies besagt: Verkaufe ein Rennpferd, und es gewinnt! Doch dass wir innert weniger als zwei Wochen zwei tolle Stuten kaufen können und die dann gleich beide auf Anhieb für uns gewinnen, ist schlicht phänomenal.

 

Pascal und Priska hatten heute wie Markus den Weg nach Avenches zu ungewohnt früher Stunde unter die Räder genommen. Und alle wurden reich dafür entschädigt. Zunächst besuchten wir die Pferde bei Marcel (Till geht es nach starkem Bauchweh Anfang Woche zum Glück wieder tiptop, Top geniesst seine Aktivferien und lädt seine Batterien für weitere Grosstaten spätestens im August wieder auf, Light ist bereit für ein schönes Rennen nächste Woche) und bei Loris. Weil Canone und Semola aus Allegra-Sicht noch weit weniger bekannt sind als Till, Top und Light haben wir einige Fotos von und mit den beiden Ladies gemacht.

 

Pascal posiert mutig mit Canone (die soooo brav ist)...

 

...dann geht es für Canone wieder in ihre Box: Relaxen, bald ist Racing-Time...

 

Loris zeigt uns Semola: Im Normalfall ist sie auf Gras, doch nach den Regenfällen waren die Gras-Paddocks heute nicht ideal.

 

Auch mit Semola hat Pascal gut lachen...

 

...Priska aber auch - und Semola scheint es ebenfalls zu gefallen.

 

Schön, unsere Semola, nicht wahr?

 

..und sie weiss ganz genau, um ihre Wirkung auf andere...

 

Canone streckt uns schon mal die Zunge raus - sie soll sich das besser für die Gegner aufheben!

 

Das Rennen von Canone ist schnell erzählt. Der Prix des Jeunes führt über die Meile und ist mit 15'000 Franken dotiert. Loris liess sie in ihrem Tempo auf die Beine kommen, liess sich von Capraio in zweiter Spur nach vorne ziehen und griff im Einlauf aus dessen Rücken heraus unwiderstehlich an. Zwar wehrte sich der starke Inländer bis ins Ziel bravourös, doch Canone hatte ihren Konkurrenten jederzeit im Griff. Hinter dem Spitzenduo klaffte ein Loch von fünf Längen.

 

Leider werden wir nie wissen, wie schnell Canone heute war. Denn die Zeit wurde falsch gestoppt... Die zunächst angezeigten 1:09,8 können nie stimmen. Schade, Canone wäre mit Sicherheit einen neuen Rekord gelaufen heute. Aber was durch diesen Fehler nicht ist, dürfte früher oder später werden.

 

Loris war sehr zufrieden mit Canone, die das Rennen nach ersten Eindrücken tiptop weggesteckt hat. Sie hat ihre Mittagsration jedenfalls weggeputzt, als wäre sie nur auf der Weide gewesen, wie Loris sich ausdrückte.

 

Im ersten Bogen noch in hintersten Regionen, am Ende ganz vorne: Wie eine Canone eben...

 

Im Ziel hatte Canone eine halbe Länge Vorsprung.

 

Auf dem Weg zur Siegerehrung mit Canone: Etienne, Loris und Markus (v.r.n.l. FOTO: Morgane Bürgin)

 

 

Siegerehrung mit schönen Ehrenpreisen - Erinnerungen an Playboy Wind 2014 werden wach. (Foto: Morgane Bürgin). 

 

Während Semola nächste Woche wieder in Avenches laufen wird, hat Canone nun bis am 18. Juli Pause. Wir wollen sie wie auch Semola möglichst gezielt einsetzen. Die Saison ist noch lang!

 

 

Hier die Fotos vom Canone und Semola vom 30.6.2017

 

 

Hier nun der Canone-Siegesfilm:

 

 


Sponsoren
Wisler - junge Selbstfahrer
ModernTimes - Webdesign - Multimedia - CD
Walter Sutter Kaminfeger und Dachdecker
Turfshop GmbH - Ausrüstung für Renn- und Reitsport
Horseracing.ch
 
Sponsoren
Verein Zweites Leben für Sportpferde
Ostschweizer Traberclub
 

Copyright © 2018 by Stall Allegra