Suchen
Suchen


Member
E-Mail:
Passwort:


» Passwort vergessen?

Rushi verliert im Rennen beide Vordereisen - und ist entsprechend chancenlos

28.03.2010 19:55:38

Manchmal hat man kein Glück, und dann kommt auch noch Pech hinzu: Rushing Dasher, der sonst schon heikle Hufe hat, verlor auf dem klebrigen Boden in Avenches vorne gleich beide Eisen. 

Es mag Pferde geben, die auch mit weniger als 4 Eisen starke Leistungen bringen können im Rennen. Rushi gehört definitiv nicht dazu mit seinen heiklen Hufen.

 

Nun, das Rennen vom 28.März 2010 in Avenches ist deshalb rasch erzählt. Natalie plazierte Rushi an zweiter/dritter Stelle. Die beiden kamen mit "Gas" in den letzten Bogen, wenig später hatte Rushi einen "Rumpler" und im Einlauf kam Rushi nicht weiter. Natalie liess ihn an letzter Stelle ins Ziel trudeln, weil sie natürlich merkte, dass etwas nicht stimmen konnte. Und in der Tat, hatte er sich eben beide Vordereisen abgezogen.

 

Wir müssen jetzt erstmal schauen, wie Rushi das verkraftet. Die Eisen können in nächster Zeit voraussichtlich nicht mehr "aufgenagelt" werden, so wie die Hufe aussehen. Möglicherweise bedeutet dies, dass Rushi jetzt schon in die "Sommer-"Pause gehen muss. Schade, in zwei Wochen hätte er nochmal ein solches Rennen gehabt - und dort dann vielleicht zeigen können, was er mit 4 Eisen auch auf Gras noch immer drauf hat.

 

 

 


Sponsoren
Wisler - junge Selbstfahrer
ModernTimes - Webdesign - Multimedia - CD
Walter Sutter Kaminfeger und Dachdecker
Turfshop GmbH - Ausrüstung für Renn- und Reitsport
Horseracing.ch
 
Sponsoren
Verein Zweites Leben für Sportpferde
Ostschweizer Traberclub
 

Copyright © 2018 by Stall Allegra