Suchen
Suchen


Member
E-Mail:
Passwort:


» Passwort vergessen?

Je drei Allegras am 1./2. August 2020 in Berlin und Avenches - wir sind enorm gespannt!

31.07.2020 23:09:10

JACK am Samstag in Berlin, BLACK und GUSTAVO am Sonntag ebenfalls in Deutschlands Haupstadt - und am Sonntag-Abend in Avenches ELK, SONNY sowie VESSILLO. Sechs Allegras innerhalb von zwei Tagen, das wird ungemein interessant. Wir freuen uns über jeden gedrückten Daumen (können haufenweise davon brauchen).

Heiss geht's so oder so zu und her im Moment. Am Wochenende jedoch nicht nur wettermässig sondern aus Allegra-Sicht auch auf der Rennbahn - wobei die Temperaturen in Berlin angenehmer sein sollen als hier in der Schweiz.

 

Die Rennen aus Berlin gibt es im Facebook-Stream live zu sehen (Berlintrab suchen...)

 

Morgen Samstag, am Schweizer Nationalfeiertag, tritt JACK (mit Rudi) um 15.16 Uhr in einem sehr gut besetzten 1900-Meter-Rennen in Berlin-Mariendorf an. Er ist gut drauf und hat seine Chance für eine Spitzenplatzierung. Doch die Gegnerschaft ist stärker als in den letzten Rennen. Wir sind gespannt, ob er sich steigern kann. Anreise war mit Rudi heute Samstag, so dass er seinen gewohnten Berlin-Reise-Rhythmus hat.

 

Am Sonntag um 14.24 Uhr geht es mit GUSTAVO weiter. Auch er über 1900 Meter, aber aus der zweiten Reihe. Für Gusti sollte das kein Nachteil sein, da er ohnehin nicht abhängig von einem schnellen Start ist. Auch er bekommt einige starke Gegner vorgesetzt, ist aber ebenfalls in sehr guter Form.  Wenn er ganz vorne mitmischen will, muss Rudi mit ihm aller Voraussicht nach seinen Rekord von 1:16,6 (der "zweitlangsamste" im Feld) deutlich unterbieten. Was absolut möglich ist.

 

Im höchstdotierten Rennen des Tages kommt BLACK an den Start: 20'000 Euro gibt es im Auktionsrennen (nur für Dreijährige, die vor zwei Jahren in Berlin durch den Ring gingen) zu gewinnen. 8 der 9 Starter bekommen Geld - sofern sie nicht disqualifiziert werden. Dies passierte beim bisher einzigen Berlin-Start ausgerechnet unserem BLACK. Das Team um Rudi hat inzwischen die Hausaufgaben erledigt und wir sind zuversichtlich, dass unser Hoffnungsträger diesmal die Rechtskurven gut absolvieren wird. Wenn alles passt, ist ein Spitzenplatz drin.

 

Black Jack mit Rudi am 21. Juni in Berlin - leider war das nicht das Siegerfoto... big smile.

 

 

 

Ebenfalls am Sonntag finden am Abend Rennen in Avenches statt (zu sehen auf Equidia: https://www.equidia.fr/direct)

 

Los geht es in Avenches aus Allegra-Sicht um 19.15 Uhr mit ELKADOR. In einem 15er-Feld hat er mit Marcel (Loris ist gesperrt) die Startposition 14 zugelost bekommen. Nicht eben günstig. Da muss dann wirklich sehr viel zusammenpassen... Nun, Elkador fühlt sich gut. Allzuviel ist in Anbetracht der Umstände allerdings nicht zu erwarten. Ein (kleines) Platzgeld wäre gut.

 

Eine halbe Stunde später, um 19.45 Uhr also, findet der Prix de Vitesse (1609m, 10'000 CHF) statt. Mit dabei unsere beiden Italo-Hengste VESSILLO (mit Marcel) und SONNY CLUB (Nicolas Delaroche; ein junger Franzose mit 52 Siegen auf dem Konto). Leider gab es auf dieser kurzen Distanz, auf welcher die Startpositionen enorm wichtig sind, für uns die Nummern 6 und 7. Es wird mitentscheidend sein, wie das Rennen sich bis zum ersten Bogen entwickelt. Unsere beiden können durchaus schnell starten, doch es ist immer ein Abwägen, wie viele "Körner" man in der Anfangsphase verbrennen will. Loris ist mit beiden im Training sehr zufrieden, nun freuen wir uns ganz einfach auf das Rennen und hoffen auf gutes Gelingen.

 

 

 

 

Sonny hat am Mittwoch schon mal geübt, seine Zunge rauszustrecken...

 

 

 

 


Sponsoren
grill-online.ch
ModernTimes - Webdesign - Multimedia - CD
Walter Sutter Kaminfeger und Dachdecker
Turfshop GmbH - Ausrüstung für Renn- und Reitsport
Horseracing.ch
 
Sponsoren
Verein Zweites Leben für Sportpferde
Ostschweizer Traberclub
 

Copyright © 2020 by Stall Allegra