Suchen
Suchen


Member
E-Mail:
Passwort:


» Passwort vergessen?

Avenches, 17.11.2018: Ein Allegra-Sextett - wir sind in allen fünf Rennen vertreten

16.11.2018 18:21:02

Morgen Samstag wird es am zweitletzten Renntag der Schweizer Saison 2018 noch einmal sehr spannend aus Allegra-Sicht. In sämtlichen 5 Rennen sind wir mit Startern dabei, im ersten (HOPE und VENTO) sogar doppelt.

50 Pferde gehen morgen in Avenches an den Start - mehr als 10% laufen in Allegra-Farben. Wir können manchmal selbst kaum glauben, welche Entwicklung unser Stall in den letzten wenigen paar Jahren hinter sich hat.

 

Die vielen Starter kam Loris (er hat neben unserem Sextett noch zwei weitere seiner Schützlinge am Start) auf die Idee, Rudi als Catch-Driver zu engagieren - auch wenn Deniro nun nicht läuft (der ja nun eben am Mittwoch in München-Daglfing lief und dort Zweiter wurde). Rudi sagte zu und steht nun viermal für Loris ins Sulky (das fünfte Rennen ist für Amateure reserviert).

 

Im ersten Rennen um 10.35 Uhr sind wir mit einem Duo dabei. VENTO hat nach seinem ersten Allegra-Geldgewinn eine Pause von drei Wochen bekommen, in denen Loris noch das eine oder andere Detail angepasst hat. Er macht seine Sache im Training gut und sollte vorne mitmischen, wenn er brav bleibt. Joey kennt ihn nun (sie hatten sich offensichtlich tiptop verstanden), wir hoffen auf ein gutes Abschneiden der beiden. 

 

Vento hat sich in den letzten Wochen tiptop vorbereitet und Energie gesammelt. (Fotos: Markus)


HOPE war eigentlich nicht für diesen Renntag sondern für eine Woche später vorgesehen. Er zeigte sich nach dem zweiten Platz vom letzten Wochenende allerdings überhaupt nicht müde, sondern voller Power. Und das Rennen morgen wurde letztendlich weniger schwierig (einige starke Gegner - wie auch Deniro... smile - gingen kurzfristig raus). So sind wir zuversichtlich, dass er erstmals mit Rudi im Sulky ein starkes Rennen zeigen wird. Schade ist nur, dass er durch den zweiten Platz (respektive dem damit gewonnenen Preisgeld) nun ins 25-Meter-Zulage-Band gerutscht ist.

 

Um 11 Uhr ist die Reihe an CANONE. Die letzten Resultate (10./9./5.) sind ungewohnt, doch es gibt Erklärungen dafür. So waren die Rennverläufe mehrmals nicht so, wie Canone sie braucht. Rudi hat sie schon einmal gefahren, war da (wie zuletzt Joey) zu früh in Front (die Ausnahme war Dielsdorf gegen schwächere Gegner hatte es mit dem Überraschungseffekt einmal funktioniert). Morgen wird Canone ganz auf Warten gefahren. Und dann sind wir gespannt, wie viele Gegner sie in der Zielgerade "einsammelt".

 

Im dritten Rennen um 11.25 Uhr sieht es wohl am schwierigsten aus. ELK muss gegen einige sehr starke Gegner ran (und für den letzten Renntag hat es der Einteiler von Suisse Trot alles andere als gut gemeint mit ihm - da sind die Gegner noch stärker. Schade drum). Wir hoffen, das Elk mit Loris noch ein ansprechendes letztes Rennen im 2018 zeigen kann. Dann haken wir das für ihn ziemlich verkorkste Jahr ab und hoffen auf ein besseres 2019.

 

Elk ist gut drauf, hat bekommt aber schwierige Gegner vorgesetzt.

 

Das vierte Rennen um 11.50 Uhr ist jenes mit LIGHT und Joey. Er hat eine gute Startposition (1) und die Gegner sind grundsätzlich an einem guten Tag für ihn in Reichweite. Die Tagesform und der Rennverlauf wird gegenüber den Hauptkonkurrenten den Unterschied ausmachen. Wir sind sehr gespannt und freuen uns auf einen hoffentlich spannenden Fight.

 

Light schaut bei Christian ins Auto...

 

...Light kann ja kein Wässerchen trüben, biiiig smile.

 

Zum Schluss ist um 12.20 Uhr VIACUS im Amateur-Rennen an der Reihe. Er hat mit Abstand am wenigsten Gewinn aller Starter. Und trotzdem glauben wir, dass er seine Chance haben müsste - wenn er brav bleibt und sich mit Joey gut versteht. Die drei Wochen Pause haben ihm gut getan, so viel steht fest.

 

 


Sponsoren
grill-online.ch
ModernTimes - Webdesign - Multimedia - CD
Walter Sutter Kaminfeger und Dachdecker
Turfshop GmbH - Ausrüstung für Renn- und Reitsport
Horseracing.ch
 
Sponsoren
Verein Zweites Leben für Sportpferde
Ostschweizer Traberclub
 

Copyright © 2018 by Stall Allegra