Suchen
Suchen


Member
E-Mail:
Passwort:


» Passwort vergessen?

Dielsdorf, 24. September 2017: Canoneeeeee gewinnt schon wieder! Uranus blass, Cherry tapfer

24.09.2017 21:41:03

Heute Sonntag haben wir wie vor einem Monat die Ehre gehabt, dank Canone in Dielsdorf eine Siegerehrung zu erleben. Toll, was unsere Stute Mal für Mal zeigt! Blass blieb Uranus, der am Ende Letzter wurde. Cherry kam mit abgerissenem Eisen auf den sechsten Platz.

Wir können uns nur wiederholen: Genial, wie es läuft - und wir hoffen nur, dass wir nicht so schnell aus diesem Traum aufwachen.

 

Heute liess uns Canone weiter träumen. Loris fuhr sie genau wie geplant so lange wie nur möglich im Schongang. Im Einlauf behielt er die Geduld, um den Speed der Fünfjährigen nicht zu früh einzusetzen. Und als Canone dann endlich losmarschieren durfte, tat sie dies richtig schnell. So schnell, dass sie den praktisch vom Start weg führenden Animatoren und Mitfavoriten Titou de la Couy noch sicher um eine länge distanzieren konnte. Ihre tolle Schweizer Serie geht also weiter: Wenn sie ohne Fehler ins Ziel kommt, ist Canone 1. oder 2. Dies war bereits ihr 6. Sieg in der Schweiz, der 3. für uns. Merci Canone...!

Für sie geht es nun voraussichtlich am 7. Oktober in Avenches weiter mit einem "Zwischenrennen", bevor sie ein 20'000er für Vier- bis Sechsjährige anpeilt.

 

Noch ein schöner Sieg für Canone mit Loris... (Foto: Scarlett Schär, www.horseracing.ch)

 

Grosse Siegerehrung "à la Allegra": Danke Canone, danke Loris... (Foto: Nathalie Vorburger, www.horseracing.ch)

 

 

Im gleichen Rennen wie Canone war auch Uranus im Einsatz. Er lief lange gut mit, griff im Einlauf dann auch noch an. Doch beim Wegübergang machte er einen kleinen Fehler, danach hatte er Mühe fertigzumachen. Stefan liess ihn in dann Ruhe, Rang 7 und damit Letzter. Es gibt zwei Erklärungen: Zum einen atmete Uranus nach dem Rennen sehr stark, abnormal stark. Zudem war er beim Aufwärmen ebenfalls beim Wegübergang im Galopp und hatte sich dabei vorne rechts an der Aussenseiter eine Verletzung zugezogen. Von aussen nicht schlimm und er konnte so ja auch gut traben. Aber im Endkampf hat es vielleicht doch einen Einfluss gehabt - und/oder er hatte beim Wegübergang wieder Angst vor dem im Heat erlebten. Wie auch immer, wir werden es nun ruhig angehen lassen mit ihm.

 


Uranus mit Stefan beim Aufwärmen in seiner unnachahmlichen Art (Foto: Morgane Bürgin, www.horseracing.ch)

 

Im Rennen war Uranus lange gut dabei, klinkte sich Mitte Gerade dann aber aus (Foto: Morgane Bürgin, www.horseracing.ch)

 

Und ganz am Schluss hatte auch noch Cherry seinen Auftritt. Mit Alina Garcia war er im Ausbildungsrennen des SRV am Start. Und er schlug sich tapfer. Zunächst in guter Position hinter der Spitze galoppierend, verlor er in der Gegenseite an Boden und war zwischenzeitlich klar hinter dem Hauptfeld. Im Einlauf kam er dann aber wieder näher und holte sich immerhin noch Rang sechs. Eine ansprechende Leistung, denn wenn er einmal Abstand hat, ist sein Ehrgeiz nicht mehr so gross. Klar, mit 14 weiss man ja längst, wann es Sinn macht zu kämpfen. Zudem hat sich Cherry noch ein Eisen abgezogen, was auch nicht eben förderlich war. Alina und Cherry haben ihre Sache aber gut gemacht, keine Frage.

 

Urs gibt Alina im Führring Orders...

 

Cherry bleibt beim Aufsteigen bockstill stehen, mit gespitzten Ohren - einfach ein toller Kerl!

 

Da sind zwei ebenso konzentriert wie stolz...

 

 

 

Das Filmmaterial wird voraussichtlich am Dienstag verarbeitet...

 


Sponsoren
Wisler - junge Selbstfahrer
ModernTimes - Webdesign - Multimedia - CD
Walter Sutter Kaminfeger und Dachdecker
Turfshop GmbH - Ausrüstung für Renn- und Reitsport
Horseracing.ch
 
Sponsoren
Verein Zweites Leben für Sportpferde
Ostschweizer Traberclub
 

Copyright © 2018 by Stall Allegra