Suchen
Suchen


Member
E-Mail:
Passwort:


» Passwort vergessen?

Zwei tolle dritte Plätze von Rebel und Uranus heute, 28.5.2017, in Aarau

28.05.2017 21:42:39

Trotz Hitze und ungünstigen Startpositionen haben unsere beiden heutigen Aarau-Starter ihre Sache mit Bravour gemacht. Rang drei, nur knapp geschlagen für Rebel. Und ebenfalls ein dritter Rang für Uranus aus hintersten Regionen kommend.

So macht es Freude, unsere Kavallerie ist derzeit wirklich sehr gut im Schuss. Wegen der Hitze hatten wir etwas Bedenken, doch diese erwiesen sich als unbegründet. Zum Glück!

 

Zunächst lief um 15 Uhr Rebel gegen starke Konkurrenz, wobei auch Spike mit von der Partie war, der ausser von Rebus (vor zwei Wochen) in der Schweiz noch nie geschlagen wurde. Heute musste er kämpfen, um knapp zu gewinnen. Mitte der Gerade hätten wir sehr viel auf Rebel gewettet, wenn das noch möglich gewesen wäre. Denn Christophe (der ein sehr gutes Rennen fuhr und Rebel schon bald nach dem Start in einer idealen Position hatte) konnte ihn bis da im Rücken von Ramsès Ges (jaaa, den hatten wir für die Schnee-Rennen gemietet, er hatte dann aber viel Pech mit einer in Arosa zugezogenen Hufverletzung) parkiert halten und griff dann vehement an. Doch sowohl Spike wie Ramsès erwiesen sich heute als einen Tick stärker. Sehr gute Leistung aber einmal mehr von Rebel, dem ein etwas schneller gelaufenes Rennen mehr entgegen gekommen wäre. Rang drei, well done Rebel! Für ihn geht es als nächstes voraussichtlich in Frauenfeld weiter, aber erst in vier Wochen - wir wollen es weiter ruhig angehen und die Rennen für Rebel gezielt aussuchen. Am Derby-Tag soll er in einem 20'000er gegen die Besten laufen...

 

Rebel und Christophe beim Aufwärmen... (Foto: Scarlett Schär, horseracing.ch)

 

Unterwegs, schön in einem "Rücken parkiert"... (Foto: Scarlett Schär, horseracing.ch)

 

Im Endkampf ganz links gegen Spike (rechts) u Ramsès (Mitte) (Foto: Scarlett Schär, horseracing.ch)

 

So knapp war's auf dem Zielfoto.

 

Eine Stunde später lief Uranus erstmals für uns. Stefan startete mit ihm gemütlich ins Rennen und liess es erst in der letzten Gegenseite zügiger angehen. Respektive er wollte es, weil er ein sehr gutes Gefühl hatte. Doch es fand sich zunächst keine Lücke zum Angriff. In der Zielgeraden kam Uranus von weit hinten noch sehr gut auf und schnappte sich Rang drei. Eine wirklich gute Leistung, wenn man bedenkt dass er doch eine Pause und vor allem einen Stallwechsel hinter sich hatte. Nun weiss Stefan auch die Trainingsleistungen besser einzuordnen und wir freuen uns schon auf die nächsten Rennen. Ziel ist der Kids' Day in Dielsdorf mit Uranus, da wird auf der grossen Bahn gelaufen... Ob es vorher nochmal einen Start gibt, entscheidet sich kurzfristig. Zwingend ist es aus aktueller Sicht absolut nicht. 

 

Uranus startete sehr gemächlich ins Rennen (Foto: Scarlett Schär, horseracing.ch)

 

Hier lag Uranus (ganz links aussen) noch recht weit im Hintertreffen...

 

...beschleunigte aber immer weiter...

 

...und war am Schluss nicht mehr weit hinter dem zweitplatzierten (mit der Nummer 6).

 

 

 

 

 

 

 


Sponsoren
Wisler - junge Selbstfahrer
ModernTimes - Webdesign - Multimedia - CD
Walter Sutter Kaminfeger und Dachdecker
Turfshop GmbH - Ausrüstung für Renn- und Reitsport
Horseracing.ch
 
Sponsoren
Verein Zweites Leben für Sportpferde
Ostschweizer Traberclub
 

Copyright © 2018 by Stall Allegra