Suchen
Suchen


Member
E-Mail:
Passwort:


» Passwort vergessen?

Zwei 6. Plätze am ersten Frauenfelder

17.05.2009 23:12:55

Sowohl Michigan als auch Le Royal belegten je einen 6. Rang am 17.5.2009 in Frauenfeld - mit den beiden Resultaten sind wir unterschiedlich zufrieden.

  • Insbesondere bei Michigan hatten wir uns mehr ausgerechnet. Claudia startete mit ihm wie schon in Dielsdorf unglaublich schnell, hatte sofort die Spitze. Diese konnte sie wie geplant im ersten Bogen dann abgeben, der spätere Sieger Kodex war der ideale Rücken. Noch in der falschen Geraden hatte Claudia ein sehr gutes Gefühl, doch konnte Michigan aus dem Rücken von Kodex heraus nicht so beschleunigen, wie wir das aus den Rennfilmen aus Frankreich und auch aus schnellen Arbeiten im Training kennen. Michigan bekommt aus irgendeinem Grund am Schluss nicht genug Luft - diesen Grund gilt es nun herauszufinden und zu "beheben". Bravourös, dass er trotzdem bis ins Ziel fertiggelaufen ist (wie schon in Dielsdorf) und als 6. wieder Geld verdient hat. Wir freuen uns schon darauf, was ein Michigan "mit Luft" anstellen könnte... Die Hufeisen hielten diesmal perfekt. Schrittchen für Schrittchen geht es also in die richtige Richtung. Nächstes Ziel wäre der Pfingstmontag in Frauenfeld. Wir schauen jetzt mal, was sich in Sachen Luft ergibt und entscheiden dann.  
  • Für Le Royal war die Aufgabe von Anfang an alles andere als einfach. Zwar nur 5 Gegner, wir hofften auf einen schlechten Tag eines Konkurrenten. Als dann Majofils wie die Feuerwehr loslegte war das Rennen für unseren (Galopp-)Oldie schon fast gelaufen. Letztlich resultierte mit 2:31,35 eine sehr schnelle Zeit für die 2400 Meter - schneller als so manches Derby (nur eine gute halbe Sekunde über dem Derby-Rekord!)... Royal kämpfte mit Natalie aber bis im letzten Bogen tapfer mit, im Einlauf war die Luft dann aber definitiv draussen. Nun müsste er eine deutliche Reduktion im Handicap bekommen. Als nächstes soll Royal in Aarau oder Frauenfeld laufen. Wir sind überzeugt, dass er jetzt (nach 3 Aufbaurennen - Monsieur geht im Training nicht schneller als ein Handicap-6-Pferd...) in Form kommt - und die Gegnerschaft wird in den nächsten Rennen tendenziell nicht mehr so stark sein wie jetzt in Frauenfeld...

 


Sponsoren
Wisler - junge Selbstfahrer
ModernTimes - Webdesign - Multimedia - CD
Walter Sutter Kaminfeger und Dachdecker
Turfshop GmbH - Ausrüstung für Renn- und Reitsport
Horseracing.ch
 
Sponsoren
Verein Zweites Leben für Sportpferde
Ostschweizer Traberclub
 

Copyright © 2018 by Stall Allegra