Suchen
Suchen


Member
E-Mail:
Passwort:


» Passwort vergessen?

Wirbel um nicht durchgeführte Doping-Kontrolle bei Le Royal

14.07.2007 18:55:03

Die Dopingkommissärin hatte selbst entschieden die Kontrolle nicht durchzuführen - wir haben uns absolut korrekt verhalten. 

Viel Wirbel hat offenbar die Mitteilung im aktuellen Renn- und Zuchtkalender ausgelöst: "Der Dopingkommissär hat selber entschieden, die Dopingkontrolle des Pferdes LE ROYAL nicht durchzuführen. Der Vorstand SPV hat eine Untersuchung eingeleitet." (übrigens war ein Rennen zuvor bei Traber Khan genau dasselbe passiert). 

Nun, wir nehmen gerne Stellung dazu. Unsere (sehr erfahrene) Führerin ging nach der Siegerehrung wie vorgesehen mit Le Royal zur Kontrolle. Wenig später rief sie die Trainerin Natalie Friberg an und sagte, Royal müsse jetzt doch nicht "ins Doping". Natalie insistierte und sagte, das könne nicht sein, sie solle dort bleiben, bis die Sache geklärt sei. Die Führerin bestätigte das Ganze aber nochmal - und sie habe den Pferdepass bereits zurück bekommen. 

Natalie Friberg ging umgehend zur Rennleitung und verlangte eine Erklärung. Dort wurde ihr bestätigt, dass Le Royal nicht zur Doping-Kontrolle müsse.

Damit war für uns der Fall erledigt. Und das bleibt auch so. 

 


Sponsoren
Wisler - junge Selbstfahrer
ModernTimes - Webdesign - Multimedia - CD
Walter Sutter Kaminfeger und Dachdecker
Turfshop GmbH - Ausrüstung für Renn- und Reitsport
Horseracing.ch
 
Sponsoren
Verein Zweites Leben für Sportpferde
Ostschweizer Traberclub
 

Copyright © 2018 by Stall Allegra