Suchen
Suchen


Member
E-Mail:
Passwort:


» Passwort vergessen?

Wir haben einen neuen Dreijährigen aus Schweden: Varmt Välkommen i Schweiz GONZALES! (updated, jetzt mit FILM)

29.04.2016 22:23:09

Speedy Gonzales kennt jedes Kind - wir hoffen, dass unser Gonzales (alias Speedy, dieser Übernahme drängt sich förmlich auf) sich im Schweizer Rennsport bald einen Namen macht. Die ersten Eindrücke sind sehr positiv. Speedy ist ein richtiger "Kerl" mit Ausstrahlung und Präsenz - und vor allem mit Klasse. Drei Siege bei fünf Starts und zweijährig schon 16 über die Mitteldistanz gelaufen, das sagt viel über unseren Youngster aus. (UPDATED mit FILM ganz unten...)

Wir hatten innerhalb von Stall Allegra viel diskutiert, welches die richtige Strategie für unseren Stall sei. Wie es im Schweizer Rennsport weitergehen würde und wie wir gegebenenfalls reagieren würden. Klar ist, dass wir früher oder später vermehrt auch im Ausland aktiv werden möchten. Frankreich ist dabei natürlich ein Thema, aber nicht nur. In der Schweiz macht es unseres Erachtens am meisten Sinn, auf Qualität zu setzen - wenn es die Preise erlauben, auf eher junge (aber nicht zu junge) Pferde mit Qualität. Dies ist im Sektor Trab bei den Pferden der Rasse Trotteur Français (von denen wir mit Rich und Vancouver zwei sehr gute Vertreter haben) aus unserer Sicht nicht mit vernünftigem Aufwand möglich. Deshalb setzen wir bei den Jungen weiter auf Nordländer. Soviel zum Thema.

 

Globi hat uns auf den Geschmack gebracht, wie spannend es ist, einen guten dreijährigen Traber zu haben. Deshalb hat Markus in den letzten Monaten intensiv nach einem Vertreter des 2013er-Jahrgangs gesucht. Vor allem in Schweden, aber auch in Dänemark und in Frankreich. Am Ende hat ein von Olaf (der für uns schon Timoa, Rebus und Global in die Schweiz gebracht hat) entdeckter Schwede "das Rennen gemacht". Bei GONZALES GREENWOOD, Nickname Speedy, hat aus unserer Sicht alles gepasst: Gene, Leistungsausweis, und vor allem das Potential für die Zukunft (denn SPEEDY ist noch lange nicht "fertig", braucht noch Zeit zur Entwicklung).

 

Speedy (alias Gonzales Greenwood) betritt mit Olaf in Basel Schweizer Boden (Fotos: Markus)

 

Nachdem der Ankaufsuntersuch zur vollsten Zufriedenheit über die Bühne gegangen war, musste es schnell gehen - denn am 4. Mai 2016 sahen wir bereits ein interessantes Rennen in Avenches. Es kostete einige Nerven und Zeit, die Papiere (Zoll, Coggins-Test, Gesundheitszeugnis) und den Transport (DANKE Olaf, Felix und Peter!) just in time zu organisieren. Doch es hat funktioniert! Heute Freitag kurz nach 9 war SPEEDY in Basel am Zoll, dort klappte alles ruckzuck und dann war unser neuer Hoffnungsträger auch schon in Avenches angekommen.

 

Er hat uns mit seiner Ausstrahlung von Anfang an in seinen Bann gezogen. Und Olaf ist überzeugt, dass das der beste Traber ist, den er bisher in die Schweiz gebracht hat - wir hätten nichts dagegen, wenn dies stimmen würde... 

 

NOTABENE:

Bei Stall Allegra sind neue Mitglieder herzlich willkommen! Es macht Riesen-Spass zusammen Grosses zu erreichen (übrigens haben wir auch im Sektor Galopp noch einen gewissen "Hunger" auf einen Neuzugang... Aber wie heisst es doch so schön: "gut Pferd will Weile haben").

 

 

 

 

 

Facts & Figures zu GONZALES GREENWOOD (Speedy)

 

  • Speedy hat mit Conway Hall einen Vater, der bei 27 Starts 13 Siege, 7 zweite und 5 Dritte Plätze erzielt hat und dabei 818'884 US-Dollar verdient hat (Rekord: 1:10,5). Er ist ein rechter Bruder der Deckhengste Andover Hall und Angus Hall und hat selbst auch schon einige Deckhengste gebracht, sowie den World Champion Whishing Stone und etliche andere Cracks.

  • Die Mutter von Speedy heisst You Win Kievitshof. Sie stammt vom Pine Chip-Sohn Enjoy Lavec (Rekord 1:09,6) ab und hat selbst immerhin zwei Rennen gewonnen sowie einen 14er-Rekord erzielt. Die zweite (also Gross-)Mutter von Speedy stammt vom Super Bowl-Sohn Supergill.

  • Speedy qualifizierte sich letzten Juli in Åby in 1:20,9 (über 2140 Meter Bänderstart...). Am 9. September gab er sein Renndebüt und wurde in 1:18,5 (über 1640 Meter mit Bänderstart) nicht weit geschlagen Fünfter. Anfang Oktober war es in Kalmar soweit, er gewann sein erstes Rennen. In 1:17,4 über 1640 Meter wiederum mit Bändertart. Auch die nachfolgenden beiden Starts münzte Speedy in Siege um. Bemerkenswert vor allem der letzte Sieg am 17. Dezember 2015 über 2140 Meter mit Bänderstart in 1:16.1 (diesmal mit Autostart). Denn diese Zeit bedeutete (und tut es immer noch) Bahnrekord über diese Distanz für Zweijärhige in Åby!
    Danach bekam Speedy eine verdiente Pause. Er hat diese zum Wachsen genutzt. Vom Sommer bis jetzt ist er von 155 auf 164 "hoch geschossen". Nun braucht er noch mehr Kraft. Bei seinem Saisondebüt vor zwei Wochen in Kalmar musste er 20 Meter Starthandicap gutmachen, wurde gegen dieses Jahr schon gelaufene Pferde guter 4. in 1:16,0 - dies ist sein Rekord, erzielt über 2160 Meter mit Bänderstart...

  • Speedy ist nach ersten Eindrücken unkompliziert. Er hat Rennen von der Spitze aus oder mit Speed gewonnen. Auch im Umgang macht er bisher nichts falsch. Er erinnert uns etwas an Playboy... Träumen darf man ja! 

 

 

Marcel bewundert seinen Neuzugang - die Decke gab es aus Schweden mit...

 

 

So sah Speedy übrigens als Jährling aus...

 

 

Hier der Willkommensfilm mit der Ankunft von Speedy Gonzales am 29.4.2016

 


Sponsoren
Wisler - junge Selbstfahrer
ModernTimes - Webdesign - Multimedia - CD
Walter Sutter Kaminfeger und Dachdecker
Turfshop GmbH - Ausrüstung für Renn- und Reitsport
Horseracing.ch
 
Sponsoren
Verein Zweites Leben für Sportpferde
Ostschweizer Traberclub
 

Copyright © 2017 by Stall Allegra