Suchen
Suchen


Member
E-Mail:
Passwort:


» Passwort vergessen?

Velkommen GLOBAL SPOTIFY: Unsere Skandinavien-Fraktion hat mit einem schnellen Trab-Youngster Verstärkung bekommen!

19.03.2015 17:58:10

Seit heute Donnerstag, 19.3.2015, haben wir ein skandinavisches Trab-Trio: Nach Timoa und Rebus greift künftig auch der dreijährige Global Spotify für Stall Allegra an. Sein Rekord von 1:14,8 (zweijährig...) lässt einige Hoffnungen zu.

Wir hatten uns geschworen, als Hommage an Playboy einen jungen Klasse-Traber mit möglichst viel US-Blut zu suchen. Dass wir so schnell fündig werden, hätten wir jedoch nicht gedacht. Denn unsere Ansprüche waren recht hoch. Global Spotify hat nahezu alle Kriterien erfüllt, die wir aufgestellt hatten. Einzig die Tatsache, dass er schon viel geleistet hat als Zweijähriger (7 Rennen), sprach auf dem Papier gegen ihn. Die Vorzüge waren am Ende aber so überzeugend, dass wir den sympatischen Hengst gekauft haben - zu einem vernünftigen Preis für diese Klasse. In Frankreich hätten wir uns so einen Hoffnungsträger mit Sicherheit nicht leisten können.

 

Global Spotify, gezogen in Schweden und in Dänemark trainiert (in beiden Ländern gelaufen), war im Dezember Zweiter in der Schwedischen Breeder's Crown. In den Medien wurde er als "einer der besten Zweijährigen Schwedens" beschrieben und ein Journalist hatte zuvor nach einem Sieg geschrieben: "Aufgrund der Art und Weise, wie er gewonnen hat, muss ihm eine grosse Zukunft prognostiziert werden." Nun, wir wissen alle, dass die Medien manchmal übertreiben. Doch ohne Rauch kein Feuer... Und wenn nur die Hälfte davon stimmt, haben wir schon viel Freude mit ihm.

 


Global Spotify betritt erstmals Schweizer Boden: Olaf (rechts) und Felix haben ihn gebracht.

 

Olaf Schröder aus (Nord-)Deutschland, dem wir schon Timoa und Rebus zu verdanken haben, hat uns den Tipp zu Global Spotify gegeben. Er ist auch nach Aalborg (Dänemark) gefahren, um den Hoffnungsträger im Training zu beobachten. Und er hat ihn uns in die Schweiz transportiert. Insgesamt über 2500 Kilometer machten Olaf und Felix (sein treuer Begleiter auf diesen Gewalts-Trips) innert rund 2 Tagen.

 


...und schon ist er im Transporter von Marcel (links Yoann, der bei Marcel arbeitet; Fotos: Markus)

 

Nun ist Global Spotify heute also in Avenches bei Marcel Humbert angekommen. Er hat auf der ganzen Reise (mit Zwischenstopp in Norddeutschland) keinen Mucks gemacht, kein einziges Mal auch nur gescharrt. Jetzt schon ein Profi. Auch das Umladen in Basel meisterte er, als hätte er nie etwas anderes gemacht.

 


Marcel führt Global in Avenches aus dem Transporter in sein neues Zuhause.

 

Wir freuen uns sehr auf den Kerl. Er wird alle Zeit bekommen, sich zu akklimatisieren - die Umstellung von einem Laufstall mit Gleichaltrigen (Hengste und Wallache..) braucht seine Zeit. Er kann aber sicher oft auf die Weide und sich dort austoben. Wenn Global im Mai bereit ist, ist gut. Wenn es Juni wird, wird es halt Juni.

 

Mit Global Spotify setzen wir unseren strategischen Entscheid weiter um: Bei der Unsicherheit bezüglich der Entwicklung des Galopprennsports in der Schweiz hat der Allegra-Vorstand den strategischen Entscheid gefällt, bei den Trabern zu investieren. Und zwar in Qualität und Jugend.

Darum passt Global Spotify hervorragend in unsere Strategie. Wir sind überzeugt, dass er uns viel Freude machen wird.

 


Global durfte sich auf dem Paddock gleich noch etwas die Beine vertreten...

 


Er genoss es sichtlich und wälzte sich innert Kürze genüsslich...

 

Ach ja: Global Spotify ist sogar noch kleiner als Rebus (der mit 158 cm Stockmass in Avenches auch schon mal für einen Jährling gehalten wird...), 6 Zentimeter hat es geheissen. Mal schauen, vielleicht kann er ja dann das eine oder andere Pony-Rennen bestreiten.

Spass beiseite, wie sagt Olaf so schön:  "Wenn es nach der Grösse ginge, müsste ja die Kuh schneller sein als der Hase...!"

A propos klein: Es gibt einen Crack namens Wishing Stone (übrigens quasi ein "Onkel" von Global, mit dem gleichen Vater wie Globals Mutter Claudia), der mit nur 150 cm in Amerika und Europa 24 Siege sowie eine Gewinnsumme von 2‘357‘150 USD eintrabte – jeweils mit Mörderspeed angeflogen kam wie eine Kanonenkugel. Ein gutes Omen, so hoffen wir..!

 


Klein, aber fein: Global Spotify ist gemessen an seiner Körpergrösse ein Zwerg - auf der Rennbahn wird er zum Riesen...

 

 

 

Facts & Figures zu Global Spotify

  • Judge Joe, der Vater von Global Spotify, ist einer der besten Söhne des Top-Deckhengstes Credit Winner. Er kam bei 25 Starts zwei- und dreijährig 14 Mal als Sieger nach Hause, war 8 Mal Zweiter und einmal Dritter. Seine Gewinnsumme belief sich in nur 2 Rennsaisons auf 1‘215‘000 USD. Er lief zweijährig schon 1:12,3 und dreijährig 1:10,2 – danach wechselte er in die Zucht. Er bringt 100% US-Blut mit, hat Cracks wie Star’s Pride, Super Bowl oder Speedy Crown als Vorfahren.
  • Claudia, die Mutter von Global Spotify (ja, sie heisst wirklich so!) stammt vom Top-Vererber Conway Hall ab (27 Starts, 13 Siege, 7 Zweite und 5 Dritte Plätze). Sie selbst hat 7 von ihren 17 Rennen gewonnen (zudem zwei Zweite und ein Dritter Platz) und einen Rekord von 1:12,5 erzielt… So viel Grundgeschwindigkeit von Vater- und Mutterseite bekommt selten ein Traber mit.
  • Global Spotify zeigte sich letztes Jahr derart arbeitswillig und in Form, dass sein Trainer ihn schon zweijährig einsetzte. Er ist dafür bekannt, die Pferde langsam und sorgfältig aufzubauen. Global Spotify habe sich die ganze Zeit angeboten und sei nach den Rennen nie müde gewesen, wurde auch behutsam gefahren. So lief er im Dezember in der Schwedischen Breeders‘ Crown gegen einige sehr gute Zweijährige, griff aus dem letzten Bogen heraus an und musste sich am Ende nur einem Speed-Pferd geschlagen (das kürzlich in Vincennes auf Gruppe-III-Ebene um 80‘000 Euro lief und in einem guten 16er-Feld ansprechende 8. wurde). Dabei wurden die ersten 500 Meter in 1:09,5 gelaufen, die ersten 1000 in 1:13,4 und am Ende resultierte die Gesamtzeit von sehr guten 1:14,8 über die Meile.
  • Insgesamt hat Global Spotify bisher 7 Rennen gelaufen, 2 davon gewonnen und 3 weitere Male einen Toto-Rang (1 Zweiter und 2 Dritte) erzielt. Seit den ersten beiden Rennen, wo er noch in einem Lernprozess war (4. beim Debüt und dann das einzige Mal disqualifiziert) war er fünfmal hintereinander unter den ersten Drei (Formkurve 3-2-1-1-3-d-4). Seine Klasse, seine Gewinnsumme von nur 19‘000 Franken und sein jugendliches Alter eröffnet spannende Perspektiven.

 


Bald schon im Allegra-Dress am Start: Global Spotify, unser Schweden-Zwerg aus Dänemark

 

 

 

 

 

Hier nun endlich der Willkommens-Film für GLOBAL SPOTIFY

Film starten

 

 


Sponsoren
Wisler - junge Selbstfahrer
ModernTimes - Webdesign - Multimedia - CD
Walter Sutter Kaminfeger und Dachdecker
Turfshop GmbH - Ausrüstung für Renn- und Reitsport
Horseracing.ch
 
Sponsoren
Verein Zweites Leben für Sportpferde
Ostschweizer Traberclub
 

Copyright © 2017 by Stall Allegra