Suchen
Suchen


Member
E-Mail:
Passwort:


» Passwort vergessen?

Umzug nach Deutschland: Rushi und Royal haben den Rennstall verlassen, Kuraufenthalt für Remedial (mit FOTOS)

05.01.2013 17:51:18

Am Freitag, 4.1.2013, war Zügeltermin für Rushi und Royal: Unsere beiden Galopp-Oldies haben Dielsdorf für immer verlassen und sind nach Deutschland auf den Hof von Natalie gezügelt - Remedial hat sie begleitet, sie soll aber im Sommer wieder zurück nach Dielsdorf kommen.

Es war ein spezieller Tag für uns, der Freitag 4.Januar 2013. Rushi und Royal gehören bei uns quasi zum Inventar. Doch irgendwann geht die Karriere eines jeden Rennpferdes zu Ende. Und die beiden haben ihren Job auf der Rennbahn ja mehr als erfüllt.

 

So haben sie ihr Rentnerleben in Deutschland (ins Klettgau auf dem Burgstallhof, den Natalie gepachtet hat) redlich verdient.

Etwas Wehmut war trotzdem dabei, als wir Royal und Rushi reisebereit machten.

 


Ein Bild das bald ganz der Vergangenheit angehört: Gitan, Remedial, Rushi, Etoile sowie Prince de Berberis auf ihren Ausläufen in Dielsdorf - der Trakt mit unseren Boxen wird abgerissen, Auslaufboxen wird es keine mehr geben (nur Paddocks). 

 


Rushi schaut verwundert - was machen denn die Heu-Krüpfen da am Boden...

 


Dann deutete er hiermit wohl selbst an, dass es an der Zeit sei zu gehen (ob er meinte, es gehe nach St.Moritz, wie sonst immer im Winter? Natalie ist sicher, dass er wusste, wohin es geht).

 


Dann waren die beiden Herren bereit für die Reise!

 


Remedial blieb ganz cool, zeigte aber deutlich, was sie von der Warterei hielt...

 

Beim Zoll brauchten wir einige Zeit, bis alles klar war. Rushi und Royal warteten seelenruhig, wie auch Remedial, die für ein paar Monate zur Kur auf den Burgstallhof zügelt.

 


Jaaaa, endlich können wir die Grenze passieren!

 

Auf dem Burgstallhof angekommen (es war schon recht dunkel), waren (fast) alle schön brav. Remedial schloss sofort Bekanntschaft mit Roma und Zauberlied, die auch dort sind. Rushi hatte auch sogleich einen neuen Kumpel gefunden. Nur Royal musste natürlich als Hengst zuerst Präsenz markieren und seine beiden Boxennachbarn, einen grossen Fuchs(-Wallach) und Pony Samson, zu beindrucken versuchen.

 


Rushi (rechts) und sein neuer Kumpel (fast Zwillinge...) - sorry, kein Profi-Fotograf am Werk.

 


Royal (auf seinem grossen Auslauf mit rotem Sand) markierte den Chef...

 


Pony Samson blieb so cool wie möglich, sucht hier bei Natalie Streicheleinheiten.

 

Wir wurden köstlich bewirtet mit Kartoffelsalat, Poulet und Fischstäbli mit feinem Kuchen zum Dessert sowie Apfelsaft, der vom Hof stammt. Die vielen Apfelbäume lassen grüssen!

 

Die Allegra-Family darf sich jetzt schon auf einen Einweihungs-Apéro freuen - im Frühling werden wir einen solchen organisieren, wenn alles fertig eingerichtet ist auf dem Burgstallhof (der sich übrigens ganz in der Nähe von Albführen sowie dem Gestüt Berwangerhof befindet).

 

Die Pferde haben auf 10 Hektaren massenhaft Platz. Ihre Boxen brauchen sie quasi nur für die Nacht. Ausser Royal, der als Hengst nicht so gut zu integrieren ist. Deshalb hat er eine grosse Boxe mit grossem Auslauf bekommen.

 

 


Der Burgstallhof von oben - die vielen Apfelbäume sind nicht zu übersehen.



Der Burgstallhof von der Hinterseite



Weiden, so weit das Auge reicht...


 


Remedial befasste sich sofort mit dem Heu, das besonders gut zu schmecken scheint!

 


Vis-à-Vis von Remedial stehen zwei alte Bekannte: Roma (hier)...

 


..und Zauberlied, alias Zaubermaus oder Zaubi (bessere Fotos folgen bei Gelegenheit...)

 


Hier entstehen weitere Paddocks für die Vierbeiner. 

 

 


Sponsoren
Wisler - junge Selbstfahrer
ModernTimes - Webdesign - Multimedia - CD
Walter Sutter Kaminfeger und Dachdecker
Turfshop GmbH - Ausrüstung für Renn- und Reitsport
Horseracing.ch
 
Sponsoren
Verein Zweites Leben für Sportpferde
Ostschweizer Traberclub
 

Copyright © 2018 by Stall Allegra