Suchen
Suchen


Member
E-Mail:
Passwort:


» Passwort vergessen?

Umbruch bei unseren Galoppern: Drei Pensionierte und eine Rekonvaleszente

23.12.2012 21:38:48

Bei unseren Galoppern in Dielsdorf gibt es im Hinblick auf die kommende Saison 2013 einige Veränderungen: Aiakos, Royal und Rushi laufen definitiv keine Rennen mehr, Remedial fällt nach einer Verletzung einige Monate aus.

Das Jahr 2012 war definitiv keines, das als besonders erfolgreich in die Allegra-Geschichte eingehen wird, das steht fest. Mit Stimmungsschwankungen müssen wir im Rennsport aber bekanntlich alle leben. Auch wenn es manchmal schwer fällt.

 

  • Wir haben uns entschieden, zum einen unsere beiden Oldies Le Royal und Rushing Dasher aus dem Sport zu nehmen. Beide haben in ihrer Karriere Grosses geleistet. Royal ist nach wie vor als hervorragendes Führpferd im Einsatz. Mit Etoile, Prince und Gitan hat er die drei Berberis-Nachkommen der Familie Friberg ins Metier eingeführt. Nun ist (nach 3 Siegen und 10 Plätzen für Stall Allegra, sowie insgesamt 75 Rennen mit 11 Siegen und 27 Plätzen) die Zeit gekommen, dass er mit 12 Jahren (bald 13) sein "Rentner-Leben" abseits der Rennbahn geniessen kann.
    Dies wird auf dem neuen Hof sein, den Natalie in Süddeutschland ab dem 1. Januar 2013 pachten kann. Ein Bijou mit 10 Hektaren Umschwung, da haben unsere Oldies reichlich Platz, sich auszutoben.

 

  • Auch Rushi wird dort seinen Lebensabend verbringen. Er geht definitiv nicht noch einmal auf Schnee, sondern ebenfalls in den Ruhestand. Wir durften 3 St.Moritz-Siege mit ihm feiern, 2012 im zarten Alter von 10 Jahren beinahe noch einen vierten. Diese Erlebnisse werden wir nie vergessen. Es wird ein seltsames Gefühl sein, White Turf ab 2013 ohne Rushi zu erleben. Nicht nur für uns gehörte er im Engadin schlichtweg zum Inventar. Wir handeln nach dem Grundsatz, dass es nie "ein Rennen zu wenig gibt, höchstens eines zu viel". So wird Rushi Anfang Jahr den Rennstall ebenfalls verlassen und nach Deutschland auf den Hof von Natalie dislozieren .

 

  • In den letzten Wochen haben wir uns zudem Gedanken gemacht, wie die Zukunft von Aiakos aussehen soll. Seit seinem Trainingsunfall im Sommer war er nicht mehr der Alte. Er hat in "seinem" Monat September zwar nochmal einen zweiten Platz belegt (nachdem er von 2009 bis 2011 stets in diesem Monat in Avenches gewonnen hatte). Doch er gab uns das Gefühl, keinen Spass mehr am Rennsport zu haben. Deshalb haben wir uns entschieden auch ihn aus dem Sport zu nehmen. Schweren Herzens, jedoch mit dem Wissen im Hinterkopf, dass er bei Nicole Seiler in Schafisheim einen sehr guten Lebensplatz hat. Aiakos hat den Rennstall bereits verlassen und ist am Sonntag, 23.12.2012, zu Nicole gezügelt. Sie hat ein ganz besonderes Verhältnis zu ihm. Seine neuen Kumpanen sind Carmagnole (in knapp einer Woche 27 Jahre jung), Storey's Gate und Loving Great.

 

-> Einzel-Portraits unserer drei Pensionierten folgen in den nächsten Tage!

 

 

  • Seit ein paar Wochen macht uns Remedial Sorgen. Sie hat sich in Maienfeld an einem Gleichbein-Band vorne rechts verletzt. Dies macht eine längere Pause notwendig. Sie wurde in der Pferdeklinik Niederlenz behandelt und wird im Januar ebenfalls zu Natalie auf die Weide gehen. Nach Möglichkeit soll sie für die zweite Saisonhälfte 2013 wieder aufgebaut werden.

 

 

Notabene: Wir beobachten die Entwicklungen im Schweizer Rennsport sehr genau und werden bis auf weiteres keine neuen Pferde kaufen, sondern mit den aktuellen Allegra-Galoppern und -Trabern die Saison 2013 bestreiten. Mehr dazu dann im Allegra-Jahresrückblick.

 

 


Sponsoren
Wisler - junge Selbstfahrer
ModernTimes - Webdesign - Multimedia - CD
Walter Sutter Kaminfeger und Dachdecker
Turfshop GmbH - Ausrüstung für Renn- und Reitsport
Horseracing.ch
 
Sponsoren
Verein Zweites Leben für Sportpferde
Ostschweizer Traberclub
 

Copyright © 2018 by Stall Allegra