Suchen
Suchen


Member
E-Mail:
Passwort:


» Passwort vergessen?

Überblick über unsere Kavallerie von Aiakos bis Zauberlied

23.03.2009 00:13:15

Unsere Galopper und Traber kurz im Überblick - was von uns in nächster Zeit zu erwarten ist und wer nicht...

Am 6. Renntag der Saison 2009 (am 6. März in Avenches) gab es erstmals keinen Allegra-Sieg - und am 21. März erstmals einen Renntag ohne Allegra-Starter. Aber keine Angst, es geht gleich weiter... 

Hier der Kurzüberblick über unsere in den kommenden Wochen aktiven Pferde: 


(ohne Quicksom, Rayyan und Rushing Dasher, die aus verschiedenen Gründen pausieren)

 

  • Aiakos: Hat sich über den Winter gut entwickelt. Soll am 29. April sein Saisondebüt geben. Die ersten Rennen werden allerdings ganz klar im Zeichen einer neuen Renntaktik stehen. Unser Youngster bekommt die Zeit, die er braucht, das zu lernen.
  • Cherifos: Ist sehr gut drauf, hat im Winter viel Moral tanken und seine Batterien so richtig aufladen können. Bewegt sich super, ist (auf eine gut Art) frech und gefällt uns sehr gut. Soll im April sein erstes Rennen 2009 bestreiten, sehr wahrscheinlich direkt über Hindernisse (Steeple).
  • Jullyannis: Strotzt vor Energie, gefällt uns richtig gut. Wird diesen Frühling in Fehraltorf, Dielsdorf und möglicherweise auch in Aarau in den CNT-Rennen laufen, wo die besten jeweils 25 Meter hinter ihm starten werden. Wir sind gespannt, was unser "Schnee-König" in der Elite zu leisten im Stande ist. 
  • Le Royal: Ist auch mit 9 Jahren noch unverändert voll bei der Sache. Er wird bald schon wieder ins Renngeschehen eingreifen - wie immer nach Möglichkeit auf Distanzen ab 2400 Metern. Macht im Training einen guten Eindruck.
  • Loxley de Digeon: Hat die Schnee-Rennen gut weggesteckt. Nächstes Ziel ist Fehraltorf (ob 1. oder 2. Renntag steht noch nicht fest). Wird praktisch ausschliesslich auf Gras laufen. Sollte durchaus noch das eine oder andere bewegen können...
  • One of the Best: Hat sich bereits wieder gut entwickelt, könnte in Fehraltorf nochmal am Start sein - bevor dann bald einmal eine verdiente Pause auf dem Programm steht. Vor allem auf Gras sehen wir bei ihm die Möglichkeit, vielleicht in dieser Saison nochmal zuzuschlagen.
  • Zauberlied: Ist frisch und munter, ärgert schon wieder fleissig ihre Reiterinnen. Ihr erstes Rennen soll in Dielsdorf sein. Wir sind sehr gespannt, wie sich "Madame" in dieser Saison schlägt. 
  • Mr. X: Wir arbeiten auf Hochtouren dran, dass demnächst ein neuer Traber (evtl. vielleicht sogar gleich deren zwei) aus Frankreich den Weg ins Ankenland findet. Idealerweise einer für die Elite-Kategorie und einer für die mittleren Rennen. Wir bleiben dran... smile. 

 

 


Sponsoren
Wisler - junge Selbstfahrer
ModernTimes - Webdesign - Multimedia - CD
Walter Sutter Kaminfeger und Dachdecker
Turfshop GmbH - Ausrüstung für Renn- und Reitsport
Horseracing.ch
 
Sponsoren
Verein Zweites Leben für Sportpferde
Ostschweizer Traberclub
 

Copyright © 2018 by Stall Allegra