Suchen
Suchen


Member
E-Mail:
Passwort:


» Passwort vergessen?

Toller Sieg von Top Winner mit Marcel heute, 19.2.2017, in St. Moritz! (updated mit FILM)

19.02.2017 17:01:34

Was für eine Steigerung von Top heute! Barfuss hat er alle in die Schranken gewiesen - Ramsès lief in seinem Rennen auf den sehr guten dritten Platz. Belgino hatte nach einem Rush in der Gegenseite die Spitze, baute dann aber wieder ab. Cherifos verdiente sich als Fünfter noch ein Platzgeld.

Unverhofft kommt oft - und die unerwarteten Siege sind immer ganz besonders schön! Wir hatten an Top Winner geglaubt, von allem Anfang an. Nun hat es beim dritten Anlauf tatsächlich geklappt! Eine Woche nach dem verkorsten dritten Schnee-Renntag der Saison war der Sieg von Top jedoch nicht die einzige Spitzenleistung. Auch Ramsès konnte mit Stefan im Trab-Hauptereignis als Dritter überzeugen, während Belgino auf den letzten 200 Metern von der Spitze noch ganz an den Schluss zurückfiel und wie Cherifos keinen Gegner hinter sich lassen konnte.

 

Doch alles der Reihe nach. Es war sehr kalt in der Nacht auf Sonntag, das hatte unsere Hoffnungen auf gute Leistungen im ersten Rennen um 11 Uhr ansteigen lassen. Marcel bekam noch zwei Kameras (eine auf den Helm und eine am Sulky befestigt), wir helfen mit für die Sponsoren (BMW) Bilder für einen hoffentlich spektakulären Film zu liefern. Marcel hatte Mumm auf Top, der sich in den letzten Wochen immer besser akklimatisiert hatte. Die beiden übernahmen sofort die Spitze. In der Gegenseite wurde es Rudi Haller mit Belgino zu langsam, zumal dieser ihm ein sehr gutes Gefühl gab. Die beiden zündeten den Turbo und zogen innert Kürze von fünfter an erste Stelle. Unsere beiden Pferde also 1/2 in den letzten Bogen... Dort rückte der Favorit Italianec immer besser auf, Belgino kam noch in Front in den Einlauf. Da wurde ihm der Weg mit dem Effort in der Gegenseite dann aber zu weit. Im Gegensatz zu Top Winner, dem Marcel nochmal Reserven entlocken konnte. Bis ins Ziel hatte Top Winner zwei Längen Vorsprung - tolle Leistung. Ein Top Winner on top of the world...

 

Die Freude war (und ist!) riesengross. Der Mut die Eisen wegzulassen zahlte sich aus. Auch die eine oder andere sonstige Einstellung ist Marcel perfekt geglückt, herzlichen Dank Marcello!

 

Gleich im nächsten Rennen folge Cherry. Zunächst mit seinem Schwedischen Reiter Eliott Öhgren in Front galoppierend war unser Oldie etwas zu fleissig. Danach konnte er sich im Rücken eines Gegners entspannen. Doch als es in der letzten Runde richtig zur Sache ging, wurde es komplizierter. Es reichte am Ende nicht, um einen Gegner zu schlagen. Das fünfte Platzgeld war Cherry aber sicher. Und uns gefiel, wie er sich präsentierte und galoppierte. Auf Gras, so sind wir überzeugt, wird er seine Sache auch dieses Jahr machen - denn wie ein 14-jähriger sieht er definitiv nicht aus.

 

Im letzten Rennen folgte Ramsès mit Stefan. Auch hier gab es zwei Umstellungen: Zum einen ging auch Ramsès barfuss, zudem bekam er einen Overcheck. Auch dies zahlte sich aus. Ramsès trabte von A bis Z durch und kam als sehr guter Dritter ins Ziel. Stefan hatte lange Zeit das Gefühl, vielleicht sogar noch näher an den ersten beiden dran bleiben zu können. Doch Rang drei ist schon ein sehr gutes Ergebnis - vor allem wenn man bedenkt, was in den letzten Rennen an Pech reingefunkt hatte.

 

Die weiteren Pläne stehen noch nicht fest. Bald wissen wir mehr!

 

Marcel jubelt im Sulky von Top zum Publikum - die Freude war riesig (Foto: Christian Mettler)

 

Weitere Fotos von Nathalie Vorburger:

 

 

 

 

Hier der FILM vom Morgen auf der Polowiese bis auf die Sieger-Bühne:

 


Sponsoren
grill-online.ch
ModernTimes - Webdesign - Multimedia - CD
Walter Sutter Kaminfeger und Dachdecker
Turfshop GmbH - Ausrüstung für Renn- und Reitsport
Horseracing.ch
 
Sponsoren
Verein Zweites Leben für Sportpferde
Ostschweizer Traberclub
 

Copyright © 2018 by Stall Allegra