Suchen
Suchen


Member
E-Mail:
Passwort:


» Passwort vergessen?

Quicksom im Pech: Im ersten Bogen war ein Sulky "im Weg"

02.04.2010 23:56:42

Leider hat Quicksom im ersten Bogen mit den Vorderbeinen ein gegnerisches Sulky touchiert und fiel dadurch "irreparabel" in Galopp.

Es hat nicht sollen sein. Der erste Allegra-Trab-Start nach dem Verlust von Jully stand unter keinem guten Stern. Zunächst gab es (bei Autostart!) einen Fehlstart, was der beim Start jeweils angespannte Quicksom nicht sonderlich schätzte. Franz Wolf schaffte es, ihn auch beim zweiten Versuch gut im Trab zu halten. Die beiden konnten aussen herum einige Gegner passieren und sich im ersten Bogen hinter Panja du Val einreihen. Doch just in diesem Moment wurde diese etwas zurückgenommen und Quick lief auf jenes Sulky auf. Folglich galoppierte er und aus war das Rennen. Schade, denn wir hatten uns ehrlich geschrieben einiges ausgerechnet - und wenn man sieht, dass die Favoriten allesamt ein schlechtes Rennen einzogen, ist es doppelt schade... Denn Quicksom zeigte in der Folge, dass er das Tempo des Feldes problemlos hätte mithalten können.

 

Nächster Start für Quick soll nun am zweiten Fehraltorfer sein. Dann wird ihn wie auf Schnee Ludovic Theureau pilotieren.


Sponsoren
Wisler - junge Selbstfahrer
ModernTimes - Webdesign - Multimedia - CD
Walter Sutter Kaminfeger und Dachdecker
Turfshop GmbH - Ausrüstung für Renn- und Reitsport
Horseracing.ch
 
Sponsoren
Verein Zweites Leben für Sportpferde
Ostschweizer Traberclub
 

Copyright © 2018 by Stall Allegra