Suchen
Suchen


Member
E-Mail:
Passwort:


» Passwort vergessen?

Puelo hält sich beim Comeback heute Samstag, 9.2.2019, in Cagnes-sur-Mer ordentlich

09.02.2019 18:23:08

Seit dem Jockey Club Ende September hatte Puelo kein Rennen mehr bestritten. Heute gab er in Cagnes-sur-Mer gegen starke Gegner sein Comeback. Und wir haben - auch wenn das nach einem 11. Platz in einem Zwölfer-Feld seltsam klingen mag, das gesehen, was wir sehen wollten in diesem Rennen.

Wie im Vorfeld angekündigt, ging es uns heute mit Puelo in Cagnes-sur-Mer nicht darum, vorne mitzumischen. Dazu war das Feld zu stark und die Distanz für Puelo zu kurz. Doch was wir gesehen haben, hat uns durchaus gefallen. Eddy hat Puelo aus der zweitäussersten Boxe sofort zurück genommen, liess ihn ganz hinten galoppieren - und durch die gute Pace kam er nicht zum Pullen. Im Einlauf hielt Puelo gut mit. Natürlich macht er diesmal (noch) keinen Boden gut, aber er fiel auch nicht ab. Und am Ende fehlte bis zu Rang fünf nur etwas mehr als 6.5 Längen. Und das Wichtigste: Puelo war recht cool, hatte anschliessend rasch abgeblasen und kam tiptop aus dem Rennen. Darauf lässt sich aufbauen, keine Frage.

 

Im gleichen Rennen liefen übrigens zwei Pferde, die aus Schweizer Sicht interessant sind: Doris Siegenthalers King Platin (letztes Jahr Quinté-Sieger in Fontainebleau, als wir auch mit Jungleboogie im Rennen waren) wurde Zweiter. Und Jacksun, der im GP St. Moritz ein Gegner von Jungleboogie sein könnte, sorgte sehr lange für eine stramme Fahrt an der Spitze, wurde am Ende zwei Längen vor Puelo Neunter.

 

Puelo und Eddy vor dem Start. Mit der Nummer 11 als grosse Aussenseiter.

 

 


Sponsoren
grill-online.ch
ModernTimes - Webdesign - Multimedia - CD
Walter Sutter Kaminfeger und Dachdecker
Turfshop GmbH - Ausrüstung für Renn- und Reitsport
Horseracing.ch
 
Sponsoren
Verein Zweites Leben für Sportpferde
Ostschweizer Traberclub
 

Copyright © 2019 by Stall Allegra