Suchen
Suchen


Member
E-Mail:
Passwort:


» Passwort vergessen?

Prince im Prix d'Endurance guter Vierter

01.07.2011 23:35:39

Unser Prinz zeigte am Freitag 1.Juli 2011 in Avenches eine seiner stärksten Leistungen seit er in der Schweiz ist - als schnellstes Pferd mit Zulagen holte er sich mit Philippe Besson Rang 4.

Für Rang vier hätten wir vor dem Rennen unterschrieben. Am Ende fehlte allerdings nicht viel zu einem Toto-Rang. Doch alles der Reihe nach.

Prince startete nach einem Fehlstart mit einem kleinen Fehler, aber Philippe hatte ihn rasch wieder in der richtigen Gangart. In der Folge schnappte er sich den Rücken des Mitfavoriten Must d'Olivier in einem zunächst recht schnell gelaufenen Rennen. Dann flachte das Tempo ein wenig ab, doch Prince blieb brav und zog diesmal nicht. Eingangs des Schlussbogens hatte Philippe immer noch einiges "in den Händen". Wir hofften, der Konkurrent vor Prince würde ihn möglichst weit im Einlauf noch "ziehen". Dies war dann leider nicht der Fall. Dafür fand der eingeklemmte Favorit Onic Dream wie durch ein Wunder eine Lücke, sonst hätte er deutlich weitere Wege gehen müssen. Prince seinerseits machte gut fertig, verpasste den dritten Rang nur um 13 Hundertstelssekunden. 50 Meter weiter hätte er ihn wohl gehabt.

 

"Das ist ein sehr gutes Pferd", war der erste Kommentar von Philippe unmittelbar nach dem Rennen, "er hat das alles leicht gemacht. Wenn wir uns noch weiter ziehen lassen können, sind wir ganz sicher unter den ersten drei. Vielleicht auch noch weiter vorne."

 

So oder so ist dieser 4. Platz eine gute Leistung. Vor Prince kamen nur Pferde ins Ziel, die 25 Meter vor ihm gestartet waren. Prince war insgesamt schneller gelaufen als sie alle, nur halt 25 Meter dahinter ins Rennen gestartet. Doch er hat einige gute Pferde geschlagen. Ein Resultat, das uns einerseits in unserer Einschätzung bestätigt und andererseits Mut für die kommenden Rennen gibt. Es darf durchaus noch schneller sein für Prince unterwegs (bei ähnlicher Distanz versteht sich).

 

Falls Prince das Rennen gut verdaut - nach dem Rennen war er einmal mehr gar nicht müde, hatte sofort "abgeblasen" - soll er am kommenden Freitag in einem Amateur-Rennen mit Claudia antreten. Dann vielleicht sogar barfuss. Ziel ist ein Rennen für sein Selbstvertrauen (das einzige was er gemäss Philippe noch braucht), er soll am Ende möglichst ein paar Gegner überholen können, möglichst viele... smile. Danach hat er bis Ende Juli Pause, bevor dann die Gras-Rennen auf dem Programm stehen, wo wir ihn noch stärker sehen als auf Sand. Zudem werden ab Ende Juli all seine wichtigen Rennen mit dem Auto gestartet - also kein Start-Handicap mehr...


Sponsoren
grill-online.ch
ModernTimes - Webdesign - Multimedia - CD
Walter Sutter Kaminfeger und Dachdecker
Turfshop GmbH - Ausrüstung für Renn- und Reitsport
Horseracing.ch
 
Sponsoren
Verein Zweites Leben für Sportpferde
Ostschweizer Traberclub
 

Copyright © 2018 by Stall Allegra