Suchen
Suchen


Member
E-Mail:
Passwort:


» Passwort vergessen?

Playboy läuft am 31.August 2014 in Aarau in der Meisterschaft!

29.08.2014 10:32:04

Die Meisterschaft ist DAS Rennen im Schweizer Trabrennsport und wir sind dank Playboy mit dabei! Er läuft erstmals auf Gras und erstmals gegen die hiesige Elite. Spannung ist garantiert...

Zum 66. Mal wird am Sonntag die Meisterschaft der Traber ausgetragen. Das ungemein prestigeträchtige Rennen mit grosser Tradition. Seit 1949 gab es jedes Jahr einen Meister. Wir haben in der bald 15-jährigen Geschichte von Stall Allegra auch die eine oder andere Meisterschafts-Episode erlebt. Die letzten beiden Starts in diesem Rennen absolvierte Prince für uns. 2010 und 2011, doch er fand sich bekanntlich auf dem halt schon speziellen Schachen-Parcours beide Male nicht zurecht - darum läuft er ja nun auch nicht mehr dort.

 

Die beste Meisterschafts-Platzierung holte unser Schnee-König Jully für uns. Im 2006 lief der kleine Wirbelwind mit dem grossen Kämpferherzen in der von Khan gewonnenen Meisterschaft auf Rang 4 - nur eine halbe Länge hinter dem "Millionär" Iboraqui, dem grossen Favoriten des Rennens. Jully war mit einer Quote von 7:1 ins Rennen gegangen und hatte damals den leider zu früh verstorbenen Erhard Schneider im Sulky (Claudia war mit Robin schwanger). 

 

Den ganz grossen Coup verpasste im 2003 unser Energiebündel Fakir Normand (alias Fäku). Mit einer Quote von 3.60:1 war er als 1. Favorit zur Meisterschaft gestartet. Wir wussten, er muss einfach den Start und den ersten Bogen überstehen. Der Start lief gut, Marcel Humbert hatte ihn tiptop im Griff, doch Eingangs des ersten Bogens folgte das Unheil. Fakir galoppierte, aus der Traum. Drei Wochen später deklassierte er ebenfalls auf dem Schachen im Steherpreis die Elite hoch überlegen mit Weile und zeigte, dass er ein ganz heisser Sieganwärter gewesen wäre.

 

Doch zurück aus der Vergangenheit in die Gegenwart. Dass wir dieses Jahr einen Meisterschaftsstarter haben würden, hätten wir noch vor ein paar Monaten nicht für möglich gehalten. Prince passt der Schachen nicht und einen anderen Kandidaten sahen wir nicht. Auch als wir Playboy gekauft hatten, war dieses Rennen absolut nicht im Fokus. Als wir mit Wim die möglichen Schweizer Rennen für die Monate September bis November angeschaut haben, war er es, der die Meisterschaft ins Visier nahm - wogegen wir uns natürlich nicht gewehrt haben... Wim ist überzeugt, dass Gras kein Problem ist für Playboy. "Es ist ein Traum, um die Schweizer Meisterschaft mitzufahren, ich freue mich sehr auf das Rennen", meinte Wim, der am Samstag spät um 23.35 uhr in Montecatini noch ein Gruppe-II-Rennen fährt.

 

Playboy wird am Samstag gegen Abend ankommen und die Nacht unweit der Rennbahn verbringen. Wim kommt am Sonntag Vormittag mit Claus nach.

 

Über die Chancen von Playboy mögen wir nicht spekulieren. Aus unserer Sicht ist schlicht alles möglich. Er ist sehr gut drauf, hat durch die Pause nach Paris Frische gewonnen und so hoffen wir auf ein gutes Resultat. Daumen Drücken bitte, dass er auf Gras nicht nur ans Fressen denkt, sondern dass ihm dies als Rennunterlage gefällt...!

 

 


Eben noch in Avenches, am Sonntag nun erstmals auf dem Schachen in Aarau: Playboy mit Wim.

 

 


Sponsoren
Wisler - junge Selbstfahrer
ModernTimes - Webdesign - Multimedia - CD
Walter Sutter Kaminfeger und Dachdecker
Turfshop GmbH - Ausrüstung für Renn- und Reitsport
Horseracing.ch
 
Sponsoren
Verein Zweites Leben für Sportpferde
Ostschweizer Traberclub
 

Copyright © 2018 by Stall Allegra