Suchen
Suchen


Member
E-Mail:
Passwort:


» Passwort vergessen?

Nach DAKTARI nun DASTARY: Neuer Hindernis-Hoffnungsträger im Stall Allegra!

07.03.2018 23:38:02

Einen sehr talentierten, erst 5-jährigen AQPS (autre que de pur sang) mit 5 Siegen (3 Flach, 2 Steeple) bei 14 Starts an Land zu ziehen, braucht einiges: Wir haben dies mit Teamwork, guten Beziehungen (danke Daniela!), Beharrlichkeit und viel Glück geschafft. Heute Mittwoch, 7. März 2018, ist Dastary aus Frankreich gekommen und hat seine Boxe bei Urs Muntwyler in Gerlikon oberhalb von Frauenfeld bezogen. Unsere Freude ist immens.

Ein Hindernispferd stand schon lange wieder auf unserer Wunschliste, auch wenn der Schmerz des jähen Karriere-Endes von Vivalko noch immer in unseren Hinterköpfen ist. Wir hatten uns spätestens im letzten Herbst aber wieder intensiver mit der Suche nach einem Jumper auseinandergesetzt. Urs und Markus waren extra einmal nach Vichy gefahren, um einen auf dem Papier interessanten Kandidaten in einem Verkaufsrennen von Nahem zu begutachten (und da war er dann rasch ausser Rang und Traktanden gefallen). Wie so oft kam es, wie es kommen musste - wobei man meistens erst später weiss, wofür es gut war...

 

Nun haben wir heute DASTARY in Empfang nehmen dürfen (Danke an Equiservice für den Transport, alles hat einmal mehr tadellos funktioniert!). Ein langer, spannender Prozess der Suche und des An-Land-Ziehens ist zu Ende. Wir freuen uns enorm und sind stolz auf unseren neusten Coup. Als solchen sehen wir unsere Neuerwerbung. Denn im Normalfall kommen Pferde von seinem Schlag nicht schon so jung in die Schweiz (ausser zum Beispiel der spätere GP Schweiz-Sieger Bebel, mit dem man ihn aufgrund der bisherigen Leistungen sowie der Handicap-Einschätzung durchaus vergleichen darf).

 

Gestatten, das ist Dastary - Dastary d'Airy... (Fotos: Markus - ausser die von den Rennen).

 

Wir sind sehr gespannt, wo die Reise mit Dastary uns hin führen wird. Urs Muntwyler, mit dem wir schon lange Jahre (wobei sie uns nicht lang, sondern ganz kurz vorkommen...!) vertrauensvoll und erfolgreich zusammen arbeiten (gerne erinnern wir uns zum an den letzten tollen Sieg von Vivalko zum Saisondebüt 2016, als in Avenches die versammelte Hindernis-Elite von Blingless über Bebel bis zu Kemaliste und Cantilien das Nachsehen hatte) ist voll und ganz überzeugt von unserer Neuerwerbung. Er vergleicht ihn mit einem der besten Pferde, das er je trainiert hat: Mit Le Sochet, der für ihn als Trainer 1980 den Grossen Preis der Schweiz in Aarau gewonnen hatte.

 

Für uns alle ist natürlich sehr speziell, dass unser neuer Hoffnungsträger ganz ähnlich heisst wie unser erstes Rennpferd nach der Gründung 1999: Traber DAKTARI, der Fuchs mit der grossen Blesse - und nun also Jumper DASTARY, der Braune ohne Abzeichen. 

 

 

Ein liebenswerter Kerl, der unsere Herzen im Sturm erobert hat...

 

Sooo kleine Pferde wie hier in der Schweiz hat Dastary wohl noch nie gesehen... smile

 

Urs ist voll und ganz überzeugt von Dastary - wir auch...

 

Der Himmel über Gerlikon bot für die Ankunft von Dastary ein besonderes Schauspiel. (Foto: Ella)

 

 

Cherry, inzwischen 15 Jahre jung, wollte sein Harem nicht mit dem Neuankömmling teilen.

 

Mit gut Zureden ging es dann schon, Cherry beruhigte sich bald.

 

Dastary holte sich sofort seine Streichel-Einheiten...

 

...fühlte sich sofort wie zu Hause...

 

...wollte schon fressen, bevor es etwas drin hatte...

 

...verschlang sein Abendessen mit Wonne...

 

Dastary ist der 2. von rechts - Cherry ganz links.

 

Dann liessen wir es uns auch gut gehen - danke, liebe Muntwylers!

 

Das Motto war rasch gefunden...

 

Die Nacht über Gerlikon - im Land der Träume.

 

 

Hier die Facts & Figures zu DASTARY:

  • DASTARY D‘AIRY ist am 14. März 2013 in Frankreich geboren. Sein Vater ASTARABAD (vom Top-Vererber Alleged aus einer Darshaan-Stute) hat 4 seiner 12 Rennen gewonnen (u.a. Prix Ganay in Paris-Longchamp Gruppe I, war zudem 7 Mal platziert (u.a. als 3. im französischen Derby Gruppe I) und verdiente über 300‘000 Euro. Seine Nachkommen haben allein in Frankreich bisher fast 300 Siege erzielt und über 10 Millionen Euro gewonnen.
    PANZARA D’AIRY (vom Cadoudal-Sohn Cadoubel), die Mutter von DASTARY lief 33 Hindernis-Rennen (4 Siege, 20 Plätze) und gewann fast 190‘000 Euro. Sie ist keine Vollblüterin, weshalb auch DASTARY als AQPS gilt (autre que de pur sang – d.h. eben nicht Vollblüter)

 

  • DASTARY startete am 4. Dezember 2016 (also später als mit dreieinhalb) in seine Rennkarriere, nachdem er knapp zweieinhalb Monate zuvor noch kastriert worden war. Auf der Bahn von Le Mans lief er in einem von 10 Pferden bestrittenen Flachrennen über 2300 Meter den vierten Platz. Im Januar beim zweiten Lebensstart ging es gleich über Hürden, wo er als Neunter zum ersten von nur zwei Mal in seiner Karriere ohne Geldgewinn blieb. Zwei Monate später gewann DASTARY nach einem weiteren Hürden-Start gleich bei seinem Jagd-Debüt über 4250 Meter in Argentan mit vier Längen Vorsprung.

 

  • Die bisherige Rennbilanz von DASTARY lautet in Zahlen: 14 Starts, 5 Sieg, 7 Plätze, Gewinnsumme 53‘060 Euro. Und dies als spätreifes Pferd mit Potential. Dieses Potential unterstreichen auch die beiden Flach-Siege und die Teilnahme an einem Gruppe-I-Flachrennen für AQPS (wobei an diesem Tag nichts zusammenpasste und er als 4:1-Mitfavorit Achter wurde).

 

  • DASTARY in sehr gut einzusetzen: Erstens weil er sehr vielseitig ist (er kann sowohl in Flachrennen, über Hürden und auf der Jagdbahn brillieren) und zweitens weil er als AQPS (eben als Nicht-Vollblüter) in allen Rennen von einer Gewichts-Erlaubnis von 3 Kilo profitiert. Das heisst, er muss immer 3 Kilo weniger tragen als wenn er Vollblüter wäre. Ein grosser Vorteil. Somit kann er neben den grossen Jagdrennen in der Schweiz auch ab und zu ein Flachrennen bestreiten oder über Hürden (wo er im November in Auteuil gegen starke Gegner eine sehr gute Vorstellung zeigte und Fünfter wurde) laufen - und auch der eine oder andere Trip nach Frankreich ist durchaus möglich. Solche Reisen haben uns in früheren Jahren immer wieder schöne Erfolge gebracht und sehr viel Spass gemacht.

 

 

Dastary hat nicht nur über Hindernisse sondern auch 3 Flachrennen gewonnen.

 

Ein toller Kerl - wir freuen uns riesig auf die Zeit mit Dastary!

 

 

Hier das Filmchen von der Ankunft

 


Sponsoren
grill-online.ch
ModernTimes - Webdesign - Multimedia - CD
Walter Sutter Kaminfeger und Dachdecker
Turfshop GmbH - Ausrüstung für Renn- und Reitsport
Horseracing.ch
 
Sponsoren
Verein Zweites Leben für Sportpferde
Ostschweizer Traberclub
 

Copyright © 2018 by Stall Allegra