Suchen
Suchen


Member
E-Mail:
Passwort:


» Passwort vergessen?

Jägersro, 2.12.2017: Unser neue Youngster Fiddlesticks läuft auf Gruppe-I-Ebene (mit Vorstellungs-FILM)

01.12.2017 13:46:16

Morgen Samstag, 2. Dezember 2017, ist es auf der Rennbahn von Jägersro (Malmö) soweit: Fiddlesticks ist unser allererster Gruppe-Starter, und dies gleich auf höchster Ebene. Auf dem Papier haben wir keine Chance auf einen vorderen Platz. Doch am Ende muss ja jedes Rennen erst gelaufen werden, bei jungen Trabern sowieso.

Jägersro (Malmö) ist morgen die Bühne für Fiddlesticks, der für den ersten Auftritt der Allegra-Farben in einem Gruppe-I-Rennen sorgen wird. Wahnsinn, wir können es kaum erwarten... 

 

Es geht um 17.28 Uhr im seit 1926 gelaufenen Traditionsrennen namens "Svensk Uppfödningslöpning" über 1609 Meter um nicht weniger als 1.4 Millionen Schweden-Kronen (über 164'000 Franken) - das ist die Totalgewinnsumme. Doch weil alle 12 Starter im in Schweden einzigartigen Prämien-Verdoppelungsprogramm sind, bekommt der Sieger nicht 700'000 SEK sondern das Doppelte, also eben rund 164'000 Franken. D.h. die Gesamtdotation beträgt effektiv fast 330'000 Franken. 

 

Im Feld sind einige sehr gute Pferde, von denen der eine oder andere zur absoluten Jahrgangsspitze zählt. Die Buchmacher und Prognostiker geben Fiddlesticks keine erste (und auch keine zweite Chance). Wir werden wohl als grosser Aussenseiter (um 50 oder 60:1) ins Rennen gehen. Dafür haben wir mit Johan Untersteiner einen Fahrer, der genau so cool ist wie Fiddlesticks (der immer nur das Nötigste macht, auch im Training - im Stil der richtig guten Pferde... smile). Der 33-Jährige Sohn eines nach Schweden ausgewanderten Österreichers hat derzeit einen Lauf: Von 797 Rennen, die er dieses Jahr bestritten hat, gewann Untersteiner 153 (19%), war zudem 82 Mal Zweiter und 93 Mal Dritter (also über 41% der Starts unter den ersten Drei). Die Bilanz der letzten 10 Rennen liest sich enorm beeindruckend: 5 Siege, ein zweiter, drei dritte und ein vierter Platz. Nun gut, wir werden diese Formkurve wohl etwas nach unten drücken - aber wer weiss. Das Motto haben wir ja schon früher rausgegeben: "Wir haben keine Chance, aber die wollen wir packen!"

 

Fiddlesticks, der aus dem Norden von Schweden eine lange Reise nach Jägersro hatte (rund 1000 Kilometer), ist heute schon dort. Trainer Svante Bath, der morgen gleich fünf der zwölf Kandidaten an den Start bringt, war sehr zufrieden mit seinem Abschluss-Training. Fiddlesticks sei aufgeweckter als sonst und habe im Vorlauf am 15. November Kräfte sparen können. Ein Platzgeld wäre natürlich toll. Mit Startnummer 10 in der zweiten Reihe hinter einem Schnellstarter hoffen wir auf eine gute Position und dann auf viel Rennglück... Danke allen, die uns die Daumen drücken!

 

 

 

 

Fiddlesticks hat trotz viel Schnee auf seinem Paddock Kraft getankt, wir sind gespannt auf ihn! (Foto: Stall Bath)

 

 

Hier nun der Willkommens-Film mit Mister "Coole Socke":

 


Sponsoren
Wisler - junge Selbstfahrer
ModernTimes - Webdesign - Multimedia - CD
Walter Sutter Kaminfeger und Dachdecker
Turfshop GmbH - Ausrüstung für Renn- und Reitsport
Horseracing.ch
 
Sponsoren
Verein Zweites Leben für Sportpferde
Ostschweizer Traberclub
 

Copyright © 2018 by Stall Allegra