Suchen
Suchen


Member
E-Mail:
Passwort:


» Passwort vergessen?

Heute Montag kommt unser neue Traber!

26.03.2007 07:51:27

J'y Reste Voidéen ist bereits unterwegs - hier ein paar Eckdaten zu unserer neuen Trab-Hoffnung. 

Gestern Sonntag hat die auf Pferdetransport spezialisierte Firma Equiservices (sehr zu empfehlen!) unseren neuen Traber J'y Reste Voidéen in Voide (zwischen Nantes und Thouars, südlich von Angers) abgeholt. Heute Montag ist er von Fontainebleau aus mit dem Sammeltransporter unterwegs in die Schweiz. Am späterern Nachmittag wird er in Basel eintreffen, gleich verzollt und dann anschliessend von Claudia in Egerkingen abgeholt. 

Wir freuen uns riesig auf ihn. Er ist gleich alt wie Jully, darf in Frankreich ab 1. April (vorläufig?) nicht mehr laufen (es fehlen etwa 13'000 EUR... smile) und hat vor allem in den letzten zwei Jahren so richtig den Knopf aufgetan.

146'000 Franken in den letzten zwei Jahren gewonnen - GA von rund 64'000 Franken...

Nicht weniger als 146'000 Franken hat er umgerechnet in den letzten beiden Saisons verdient. Allein seit Juli 2006 (dem Zeitraum der für das "GA" zählt) hat er rund 64'000 Franken verdient. Im Normalfall kommen die "ausrangierten" Franzosen mit GA's von 0 bis vielleicht 10'000 Franken... 

Insgesamt hat J'y Reste einen Gewinn von ca 212'000 Franken. Damit kann er in den grossen Rennen zum Teil noch vorne weg, oder zumindest aus dem mittleren Band (Steherpreis in Frauenfeld, Aarau) starten.

Grosses Kämpferherz, sehr regelmässig

J'y Reste zeichnet sich durch ein enormes Kämpferherz aus. Ist sehr regelmässig - und hat enorm viel Erfahrung, um das mal so auszudrücken. Sage und schreibe 150 Rennen hat er bestritten, dabei 22 Siege und 80 (!) Plätze erzielt. 

Allein im 2005 lief er 34 (!) Rennen, holte 14 Siege und 15 Plätze. 2006 waren es bei 23 Starts nochmal 4 Siege und 15 Plätze. Dieses Jahr lief er noch eine 15er-Zeit, war zweiter über 2425 (Bänder) in 1:16,4 und zuletzt holte er als 7. in einem europäisch ausgeschriebenen Rennen (21'000 EUR) noch ein kleines Platzgeld. 

Letzte Formen: 7230d132d1316066577412527      - im 2005 hatte er eine Super-Phase: 112114111111231232...

Seinen Rekord von 1:15,0 erzielte J'Y Reste im zarten Alter von 9 Jahren (letztes Jahr im Februar) und zwar über 2225 Meter bei Bänderstart (!) - über 4125 Meter lief er in Vincennes die gute Zeit von 1:16.9...

Dies zeigt, dass J'y Reste offenbar mit dem Alter immer besser wird... Uns reicht es schon, wenn er so gut bleibt, wie er jetzt ist. smile.  

 


Sponsoren
Wisler - junge Selbstfahrer
ModernTimes - Webdesign - Multimedia - CD
Walter Sutter Kaminfeger und Dachdecker
Turfshop GmbH - Ausrüstung für Renn- und Reitsport
Horseracing.ch
 
Sponsoren
Verein Zweites Leben für Sportpferde
Ostschweizer Traberclub
 

Copyright © 2018 by Stall Allegra