Suchen
Suchen


Member
E-Mail:
Passwort:


» Passwort vergessen?

Grosses Allegra-Fest mit allem drum und dran auf der Rennbahn Dielsdorf

03.09.2017 23:30:52

Man soll Feste feiern wie sie fallen, heisst es so schön. Diesmal haben wir aber viiiiel Anlauf genommen, entsprechend alles minutiös vorbereitet und dann zünftig gefeiert: Denn die Marke von 100 Siegen erreicht man schliesslich nur einmal! Wir haben uns riesig gefreut, dieses einmalige Fest in Dielsdorf mit so vielen Allegras (trotz einigen Abwesenheiten über 70 an der Zahl...) zelebrieren zu können.

Gründe um zu feiern gibt es immer wieder. Spontan ist das ja auch sehr schön. Doch sich mit viel Vorfreude zu einem grossen Fest zu treffen, macht es noch spezieller.

 

Das heutige Allegra-Fest auf der wunderschönen Anlage des Horse Park Zürich-Dielsdorf geht zweifellos in die Geschichte unseres Stalles ein. Denn mit so viel Aufwand im Vorfeld und so vielen Leuten haben wir noch nie gefeiert. Dafür gibt es einen besonderen Grund: Die Zahl 100!

 

Unser Stall-Confiseur Werner trifft auf dieser leckeren Kirschtorte den Nagel auf den Kopf! 

 

Werni und die ganze Familie Bischoff gab wie immer Vollgas!

 

Wir hätten über Jahre niemals für möglich gehalten, dass wir die Marke von 100 Siege jemals erreichen würden. Kein Wunder, denn wir erinnern uns noch immer sehr gut an die Anfänge von Stall Allegra, der am 20. November 1999 in Illnau gegründet worden war. Die Bilanz der ersten Saison (2000): 3 Platzgelder. Bis zum ersten Galopp-Preisgeld dauerte es für uns fast zwei Jahre, bis am 9. September 2001 (Le Tche war damals mit Josy Tomek 5. in einem Cross)...

 

Die von Katrin gestaltete Tisch-Deko war natürlich ganz in Allegra-Farben gehalten.

 

Und auf jedem Tisch stand eine Trophäe, wie hier jene von Top Winner vom letzten Winter.

 

Diesen Anfangszeiten und der enormen Entwicklung unseres Stalles haben wir heute ebenfalls gedacht - doch vor allem haben wir es uns gut gehen lassen. Was haben die kulinarischen Baumeister dieses Festes nicht alles aufgefahren! Das Grill-Team (Grillmeister Andy Stüssy, Baba und Reto), das Bäcker-Konditor-Team (Familie Bischoff) und Tausendsassa Katrin (Deko, Salate, Desserts und vieles mehr) haben sich nach einhelliger Meinung selbst übertroffen.

 

Mit Andy, einem der besten (DEM besten...) Grillmeister der Schweiz konnte gar nichts schief gehen!

 

Noch Fragen?

 

Reto präsentiert das Roastbeef... Ein Wahnsinn!

 

Eigentlich hätten wir diese 100 Siege, die wir schon Mitte letztes Jahr dank Rebus und Marcel in Aarau erzielen durften, schon im Herbst 2016 feiern wollen. Doch weil es Claudia zu dieser Zeit nach ihrem Unfall schlecht ging, war dies keine Option. Leider war Claudia dann auch heute nicht dabei. Moralisch geht es ihr derzeit nicht gut - schade, wir habe sie vermisst. Sie freut sich auf Besuch bei ihr zu Hause in Bottenwil, in grösserer Gesellschaft fühlt sie sich derzeit allerdings unwohl. Wir hoffen, sie bald wieder unter uns zu haben - nicht erst beim nächsten "geplanten" grossen Fest im 2019, wenn wir 20 Jahre Stall Allegra feiern...

 

Beim Apéro wurde fleissig Sieger-Champagner getrunken...

 

Ausser Claudia und dem leider vor im Sommer 2015 viel zu früh verstorbenen Heinz Monstein waren alle Gründungsmitglieder heute am Fest dabei, was uns besonders freute - sind doch ausser Claudia und Markus alle anderen, die 1999 bei der historischen Stunde dabei waren, über 70 Jahre alt. Dazu waren heute viele Allegras von früher dabei, wie auch zum Beispiel die aktuellen Besitzer von Daktari, unserem ersten grossen Sieger, der auch mit 26 Jahren noch gut zwäg ist!

 

Das Brot- und Salatbuffet hatte es in sich (Baba noch mit letzten Handgriffen)...

 

Kein Wunder, hatten einige seit Tagen zuvor nichts mehr gegessen... (Dabei ging doch tatsächlich vor lauter Schlemmen vergessen, ein Foto vom sooooo feinen Dessertbuffet zu machen: ausser von der Kirschtorte weiter oben.)

 

Es war eine grosse Freude für uns alle, gemütlich und bei kulinarisch hochstehender Verpflegung in alten Zeiten zu schwelgen, die gegenwärtige Siegesphase zu geniessen und Pläne für die Zukunft zu schmieden. Eines ist klar: Wir haben noch viel vor, alle gemeinsam!

 

Diese 100 Siege sind ein eindrückliches Beispiel, was eine Gruppe von Leuten erreichen kann: Wenn sie mit Herzblut, mit Leidenschaft (je nach dem auch mit Leidensfähigkeit), mit Elan, in den entscheidenden Momenten mit einer Portion Risikobereitschaft, mit Know-How, mit Entschlossenheit und ganz besonders mit Teamwork agiert.

 

Auch die 9-Liter-Weinflasche, die Top in St. Moritz gewonnen hatte, musste dran glauben...

 

Jesti hatte die ganze Zeit Action, hier mit Lisa.

 

Am Ende war die Weinflasche leer und Jesti hundemüde.

 

Und zum Schluss das Schönste: Bei Stall Allegra kann jeder und jede mitmachen! Wir suchen nicht nur Mitbesitzer, sondern auch Supporter, die unsere Idee und unsere Erfolgsgeschichte mit einem jährlichen Beitrag unterstützen möchten. 

 

Wir freuen uns auf alle, die diesen besonderen Weg mit uns gehen: Auf weitere 100 Allegra-Siege...!

 

 

 


Sponsoren
grill-online.ch
ModernTimes - Webdesign - Multimedia - CD
Walter Sutter Kaminfeger und Dachdecker
Turfshop GmbH - Ausrüstung für Renn- und Reitsport
Horseracing.ch
 
Sponsoren
Verein Zweites Leben für Sportpferde
Ostschweizer Traberclub
 

Copyright © 2018 by Stall Allegra