Suchen
Suchen


Member
E-Mail:
Passwort:


» Passwort vergessen?

Galion nie "im Rennen" und nur 8.

Unser "Oldie" startete schon ungewohnt schlecht, konnte nie zum Feld aufschliessen - nächste Woche gehen wir über die Bücher. 

Klar, das Rennen war enorm schnell: Über 2975 Meter mit Bänderstart eine Reduktion von 1:16,5 (für den Sieger Onic Dream) und gar 15.3 für die aus dem gleichen Band gestartete Kelly James (2.). Galion kam mit 1:18,4 lediglich auf den 8. und damit letzten Platz, Kopf hinter Joyau Poterie ("den hätte ich schon schlagen können, aber das brachte ja auch nichts mehr", erklärte Claudia hinterher). 

Fakt ist, dass Galion schon beim Start so langsam war, wie noch nie seit er bei uns ist. Er, der eigentlich ein Schnell-Starter ist, verlor bis im ersten Bogen auf die gewöhnlich langsam startende Kelly James etwa 10 Längen. 

"Er lief brav, brachte aber von Anfang an keinen Schub von hinten", so  Claudia. Nächste Woche gehen wir über die Bücher und versuchen, den Grund für Galions Anti-Schub-Probleme rauszufinden.


Sponsoren
Wisler - junge Selbstfahrer
ModernTimes - Webdesign - Multimedia - CD
Walter Sutter Kaminfeger und Dachdecker
Turfshop GmbH - Ausrüstung für Renn- und Reitsport
Horseracing.ch
 
Sponsoren
Verein Zweites Leben für Sportpferde
Ostschweizer Traberclub
 

Copyright © 2018 by Stall Allegra