Suchen
Suchen


Member
E-Mail:
Passwort:


» Passwort vergessen?

Am dritten St. Moritzer Renntag vom 17.2.2019 ist Jungleboogie unser einziger Starter

12.02.2019 15:39:07

Nach eingehender Analyse der Situation - insbesondere der zu erwartenden Bodenverhältnisse - haben wir uns schweren Herzens dazu entschieden, sowohl Amadeus wie Spike und Viacus im Stall zu lassen. Alle Hoffnungen ruhen nun auf Jungleboogie.

Wir haben es uns nicht einfach gemacht. Schliesslich spielte White Turf in der Geschichte von Stall Allegra seit jeher eine sehr wichtige Rolle. Aber einfach nur Pferde am Start zu haben, um sie (hinterher) laufen zu sehen, das ist nicht unser Anspruch. Und es ist auch den Pferden gegenüber nicht fair (schliesslich wollen wir sie psychisch und physisch für den Rest der Saison auch noch in möglichst guter Verfassung haben).

Es nach dem ersten Renntag noch einmal zu versuchen und zu hoffen, die Verhältnisse würden sich bessern, das war unsere Pflicht. Nun erwarten wir im Hinblick auf den dritten Sonntag keine Verbesserungen beim Geläuf, so dass wir konsequenterweise das Trio Amadeus (er hat am 21. Februar ein interessantes Rennen zu Hause in Paris-Chantilly), Viacus (er kann ich Avenches dann wieder auf Sand laufen) und Spike (für ihn geht es an Ostern in Fehraltorf weiter; wir geben alles, dass er nächstes Jahr bei hoffentlich wieder schnellerem Boden in St. Moritz wieder vorne dabei sein kann) nicht starten lassen.

 

Jungleboogie ist also der grosse und einzige Allegra-Hoffnungsträger. Und er ist gut drauf... Filmchen folgt.

 

Jungleboogie allein auf weiter Flur: Er wird am Sonntag der einzige Allegra-Starter sein in St. Moritz.

 

 


Sponsoren
grill-online.ch
ModernTimes - Webdesign - Multimedia - CD
Walter Sutter Kaminfeger und Dachdecker
Turfshop GmbH - Ausrüstung für Renn- und Reitsport
Horseracing.ch
 
Sponsoren
Verein Zweites Leben für Sportpferde
Ostschweizer Traberclub
 

Copyright © 2019 by Stall Allegra