Suchen
Suchen


Member
E-Mail:
Passwort:


» Passwort vergessen?

Besuch in Aschheim, wo einige Allegras fleissig für ihr Comeback im Frühling arbeiten

06.01.2019 11:17:19

Vor einer Woche waren Loris und Markus bei Marie und Rudi in der Nähe von München zu Besuch - Elkador wird einige Zeit dort verbringen, wo seit einiger Zeit auch Globi und Rebus in Therapie sind. Spike ist in sehr gutem Zustand zurückgekehrt, während Top noch etwas länger bleiben und dann für St. Moritz zurückkehren wird.

Eines muss an dieser Stelle in aller Deutlichkeit geschrieben werden: Wir sind überglücklich, dass wir seit Herbst 2016 um Auskurieren von Verletzungen mit Marie Lindinger zusammenarbeiten. Rekonvaleszente kommen aus Aschheim stets in Top-Zustand zurück, der Aufenthalt mit Schwimmen etc. tut den Pferden einfach gut. Und dass sich dann auch die Zusammenarbeit mit Rudi Haller ergeben hat, ist ein weiterer Glücksfall. Hervorragende Infrastruktur und ein tolles Team, das mit viel Herzblut arbeitet.

 

Am letzten Samstag, 29. Dezember 2018, haben Loris und Markus Elk nach Aschheim gebracht und Spike wieder mit nach Hause genommen. Dabei wurde natürlich bei den anderen Allegras vor Ort ein Augenschein genommen.

 

Black Jack - hier noch Jährling, inzwischen schon zweijährig...

 

Zusammen mit einem Jahr älteren Kumpel auf der Weide.

 

Er wurde bis Weihnachten gefahren, zeigte dabei schönes Potential. Nun hat er etwas Ferien.

 

Elk ist nun in Aschheim, wo ein seltenes Problem bei ihm entdeckt wurde. Wir arbeiten dran.

 

Wir sind zuversichtlich, dass der liebenswerte Elk im 2019 stärker zurückkommen wird.

 

Fernando ist einer von Maries Lieblingen. Er hat sich toll entwickelt.

 

Im Frühling soll der Fernando-Motor wieder voll angreifen. Wir sind sehr gespannt auf ihn.

 

Globi (hier beim Duschen vor dem Schwimmen) ist kaum zu bremsen: Er schwimmt soooo gerne!

 

Unser Hoffnungsträger Jack Scott macht im Training alles richtig. Im Frühling geht es richtig los.

 

...zuerst die Qualifikation für den Rennbetrieb und dann freuen wir uns riesig auf das ersten Rennen.

 

 

Jack hat einen Bärenhunger - so wird er gross (tja, ist er ja schon...), stark und schnell.

 

Rebus beim Schwimmen. Auch er meistert diese Aufgabe mit Bravour.

 

Im Frühling erhoffen wir uns von Rebus wieder starke Auftritte in der Schweiz.

 

Top hat (auch wenn es hier von vorne nicht erkennbar ist) mächtig zugelegt: Rund 50 Kilo seit August... Er wird in St. Moritz wieder angreifen, in Arosa hat es ihm vor zwei Jahren nicht gefallen. Ersparen wir ihm und gehen frisch ins Engadin.

 

 

Aufmerksame Beobachter haben festgestellt, dass einer auf den Fotos fehlt. Ja richtig, DENIRO war in der Führmaschine. Ihm geht es blendend. Wir sind überzeugt, dass er im 2019 durchstarten wird... Unser Franzose aus Skandinavien, der so viel weniger Gewinn als Können hat.

 

Zu unserem Schnee-König SPIKE folgt demnächst ein separater Artikel mit Fotos.


Sponsoren
grill-online.ch
ModernTimes - Webdesign - Multimedia - CD
Walter Sutter Kaminfeger und Dachdecker
Turfshop GmbH - Ausrüstung für Renn- und Reitsport
Horseracing.ch
 
Sponsoren
Verein Zweites Leben für Sportpferde
Ostschweizer Traberclub
 

Copyright © 2019 by Stall Allegra