Suchen
Suchen


Newsletter Anmeldung
E-Mail:
Name:

Member
E-Mail:
Passwort:


» Passwort vergessen?

Belgino hat heute in den Kanton Thurgau gezügelt (mit vielen FOTOS)

15.07.2017 16:45:29

Unser treuer Kämpfer Belgino hat heute aus Holziken nach Pfyn in die Nähe von Frauenfeld gezügelt, wo er einen schönen Platz hat. Die Rennerei ist für unseren zweifachen Maienfeld- und St. Moritz-Sieger zu Ende.

Noch ein letztes Mal hat Bel diesen Winter die Schnee-Rennen in Angriff genommen. In Arosa schaute immerhin ein Ehrenplatz heraus. Und Bel hat wie immer sein Bestes gegeben. Doch der Zahn der Zeit nagt halt leider auch an ihm. So haben wir nach den Schnee-Rennen entschieden, seine Rennkarriere zu beenden. In seinem letzten Rennen bei Night Turf 2017 (die Ausgabe 2016 hatte er mit Claudia noch souverän gewonnen) holte er mit Rang fünf ein letztes Platzgeld. Nun ist nach sage und schreibe 125 (!) Rennen und 28 Siegen Schluss.

 

Belgino und Claudia nach ihrem Sieg im Herbst 2014 in Maienfeld.

 

Doch Bel hatte noch einmal eine sehr wichtige Aufgabe seither. In den letzten Monaten hat er Claudia geholfen, den Weg zurück in den Pferde-Alltag zu finden. Er war ein hervorragender Therapeut, Claudia hat sich mit ihm wieder getraut zu fahren und zu reiten. (Wer Claudia auf den Fotos vom Abschied heute vermisst: Sie ist heute in die Ferien gefahren und hat sich gestern von Bel verabschiedet, den sie aber sicher bald wieder besuchen wird).

 

Heute Samstag, 15. Juli 2017, hat Bel den Hof in Holziken verlassen und ist von seinen "neuen Zweibeinern" Andrea und Americo in seine neue Heimat nach Pfyn im Kanton Thurgau gebracht worden. Seine Boxe ist ganz nahe der Rennbahn Frauenfeld: Zu Fuss gemäss Google Maps 6.5 Kilometer... Besuch ist bei Andrea und Americo herzlich willkommen. Wer Bel besuchen möchte, soll sich doch zwecks Koordination bei Markus melden - nicht dass der TV-Star (im kommenden Herbst wird eine Sendung auf SRF ausgestrahlt, gedreht wurde vorgestern Donnerstag in Holziken) dann nicht zu Hause anzutreffen ist.

 

Neben der Nähe zur Rennbahn hat Bel weiteren Rennsport-Bezug. Denn mit dem Schneider-Vollblüter Navesco ist weiterer Ex-Renner einer seiner neuen Kumpels.

 

Was Bel für uns alle geleistet hat, ist kaum in Worte zu fassen. Und damit meinen wir weit mehr als die 34 Starts (4 Siege und 14 Plätze) die Bel für uns absolviert hat.

 

Wir sind unserem sanften Riesen unheimlich dankbar und wünschen ihm für die Zukunft nur das Beste.

 

 

Bel heute morgen in seiner Boxe: Er blickt über seinen Auslauf nach draussen.

 

Bel lässt sich die Sonne auf den Pelz scheinen und schliesst sogar kurz die Augen.

 

Robert, einer seiner langjährigen Reiter, ist gekommen, um sich zu verabschieden.

 

Auch die Familie Hunziker ist gekommen und Bel geniesst die Aufmerksamkeit wie auch die Rüebli...

 

Andrea und Americo mit Bel.

 

Das Abschiedsfoto in Holziken...

 

...und schon heisst es Einsteigen für Bel.

 

Am neuen Ort darf Bel zuerst einmal etwas Gras geniessen.

 

Hmmm, Bel ist ja schon seeehr gross. Aber der neue Kumpel ist auch klein...

 

Hier gibt es viel Platz, das gefällt Bel (rechts) bestimmt.

 

...und zu Trinken und Fressen gibt es also auch...

 

Bel ist "super angekommen. Wie wenn er alles schon kennen würde..."

 

 

 

 

 

 


Sponsoren
Wisler - junge Selbstfahrer
ModernTimes - Webdesign - Multimedia - CD
Walter Sutter Kaminfeger und Dachdecker
Turfshop GmbH - Ausrüstung für Renn- und Reitsport
Horseracing.ch
 
Sponsoren
Verein Zweites Leben für Sportpferde
Ostschweizer Traberclub
 

Copyright © 2017 by Stall Allegra