Suchen
Suchen


Member
E-Mail:
Passwort:


» Passwort vergessen?

Avenches, 10. Oktober 2015: Remedial starke Vierte zum Karriere-Ende, Kugelblitz ohne Wirkung (jetzt mit Remedial-FILM)

10.10.2015 22:23:37

Wir sind stolz, dass Remedial in ihrem letzten Rennen noch einmal gekämpft hat, einen schönen Schluss-Sprint gezeigt und sich das vierte Geld erkämpft hat. Kugelblitz zeigte ein Rennen, das zwar wieder nicht ganz schlecht, aber auch weit entfernt von gut war.

Natalie und Remedial hatten sich viel vorgenommen für ihr letztes Rennen. Von Remedial wissen wir es nicht mit Sicherheit, aber wir vermuten es. Wir haben den beiden mit auf den Weg gegeben, sie sollen es ein letztes Mal geniessen. Das war das Ziel, das Resultat war mehr oder weniger Zugabe. Am Ende kam alles gut. Anders war die Ausgangslage bei Kugelblitz, der für sein Selbstvertrauen laufen sollte.

 

  • Remedial hatte eine Startboxe weit aussen. Natalie platzierte sie im hinteren Teil des Feldes, jedoch nicht ganz am Schluss. Das Tempo war zunächst relativ gemütlich. In der Gegenseite wurde es schneller, doch Remedial liess sich diesmal nicht entscheidend abhängen. Sie schien förmlich auf das Angriffssignal von Natalie zu waren. Und als es in der Zielgerade soweit war, kämpfte sie sich Meter vor Meter nach vorne. Mit ihrem schönen Endspurt schnappte sie kurz vor dem Ziel der Mitfavoritin Attique den vierten Platz weg. Eine sehr gute Leistung, so kann man eine Karriere getrost beenden. Sie hat ihre Sache auf der Rennbahn ja wirklich gut gemacht. Wir sind stolz und froh, dass unsere Schimmel-Lady die Rennbahn gesund und mit einem guten letzten Rennen verlassen durfte.
    Nach geschlagener letzter "Schlacht" bekam Remedial einen Korb mit vielen feinen Sachen und eine Collage überreicht - wobei sie Ersteres natürlich weitaus mehr interessierte.


    Es war ein spezieller Abschied für Remedial, von A bis Z.


    Auf dem Weg zum letzten Mal ins Ziel: Remedial mit Natalie (Foto: Ueli Wild)


    Geschafft: Zum letzten Mal nach einem Rennen von der Bahn... (Foto: Markus)


    Debi mit dem Korb voller Leckereien, die auf Remedial warteten...


    ...und Hanspeter hält die Collage mit den vielen Fotos und Nicknames von Remedial.


    Selbstverständlich wurde auch noch geküsst: Hier Remedial und Natalie.

 

  • Bei Kugelblitz ist die Situation vertrackt. Er kann so viel mehr als er im Rennen zeigt. Seine Trainingspartner gewinnen oder sind in Top-Rennen weit vorne klassiert. Und er ist im Rennen um Klassen (bewusst Mehrzahl...) schlechter als im Training. Natürlich ist er nicht der erste Trainingsweltmeister im Rennsport und garantiert nicht der Letzte. Dieses Mal war das Ziel, dass er über 1600 Meter ganz hinten geht und am Ende ein paar Gegner überholt. mit dem "Paar" nahm er es offensichtlich absolut wörtlich, am Ende war er mit Fabian Xaver Weissmeier auf dem drittletzten Platz. Er galoppierte am Schluss noch, fiel nicht auseinander wie auch schon. Man merke, wir sind aktuell schon mit recht wenig zufrieden bei ihm. Doch es ist halt zu wenig gut, um zufrieden zu sein.
    Wir möchten es gerne nochmal auf einer Rechtsbahn und falls möglich auf Sand probieren. Denn vielleicht geht es ja auf dieser Unterlage, auf der er sich im Training ja offensichtlich wohl fült, besser.

 

 

 

 

Hier nun endlich der Film von Remedials Abschieds-Rennen:


Sponsoren
Wisler - junge Selbstfahrer
ModernTimes - Webdesign - Multimedia - CD
Walter Sutter Kaminfeger und Dachdecker
Turfshop GmbH - Ausrüstung für Renn- und Reitsport
Horseracing.ch
 
Sponsoren
Verein Zweites Leben für Sportpferde
Ostschweizer Traberclub
 

Copyright © 2017 by Stall Allegra