Suchen
Suchen


Member
E-Mail:
Passwort:


» Passwort vergessen?

Avenches, 25. März 2017: Light und Rebel am Start

24.03.2017 17:56:11

Morgen Samstag sind wir mit zwei Traber in Avenches im Einsatz, die sehr unterschiedliche Chancen haben. Einzig die Tatsache, dass es sich um volle Felder handelt, ist gleich.

Eigentlich hätten wir gerne morgen ein Quartett am Start gehabt. Aber weil Rebel, Rebus und Till zu dritt sowieso nicht im gleichen Rennen hätten laufen können, haben wir Rebus eine etwas längere Pause bis Fehraltorf gegeben - und gehofft, dass dann wenigstens Rebel und Till laufen können. Ging nicht auf, Till ist als überzählig "elimininiert" worden, wie das so unschön heisst. Kein Unglück, aber trotzdem schade. Gerade Anfang Saison ist es wichtig, in einen Rennrhythmus zu kommen. Das sollte dann im April aber endlich möglich sein.

 

  • Um 12.30 Uhr läuft Light the Fire mit Marcel in einem 2400-Meter-Rennen, in welches er aus dem ersten Band starten kann. Wenn er gut startet (er geht als Zweitletzter auf die Bahn, ist also gleich weit aussen), ist ihm einiges zuzutrauen. Das Saisondebüt war stark und die meisten der auf dem Papier stärksten Gegner müssen 25 Meter Starthandicap wettmachen. Wir freuen uns auf das Rennen und hoffen, es läuft alles glatt.

 

  • Eine halbe Stunde später gibt Rebel mit Christophe sein Saisondebüt. Er hat sich über den Winter gut entwickelt und gefällt im Training. Die Gegner sind allerdings bärenstark. Mehr als die Hälfe davon hat zudem dieses Jahr bereits einen Saisonstart in den Beinen. Wir würden uns über eine Rangierung in der ersten Hälfte freuen, doch wichtiger ist, dass Rebel in der Zielgeraden noch den einen oder anderen Gegner überholen und sich für Fehraltorf in Form bringen kann. Er wird sicher als einer der grössten Aussenseiter antreten.

Sponsoren
grill-online.ch
ModernTimes - Webdesign - Multimedia - CD
Walter Sutter Kaminfeger und Dachdecker
Turfshop GmbH - Ausrüstung für Renn- und Reitsport
Horseracing.ch
 
Sponsoren
Verein Zweites Leben für Sportpferde
Ostschweizer Traberclub
 

Copyright © 2018 by Stall Allegra