Suchen
Suchen


Member
E-Mail:
Passwort:


» Passwort vergessen?

Avenches, 20. April 2017: Top hauchdünn geschlagen Dritter, Till guter Vierter (mit Fotos und Filmchen)

20.04.2017 23:34:09

Unsere beiden Avenches-Starter haben sich heute sehr gut geschlagen. Mit etwas mehr Glück wäre durchaus noch mehr möglich gewesen. Wir sind aber auch so sehr zufrieden mit den Jungs. Und Timoa lief ebenfalls heute Abend in Dänemark ein Aufbau-Rennen - schneller als der Sieger, aber mit 40 Meter Starthandicap war nichts zu machen.

Erfolgreicher Allegra-Abend in Avenches. Unsere Truppe macht sich wirklich gut, auch wenn einige der Aushängeschilder noch gar nicht im Einsatz waren. Aber das kommt in den nächsten Wochen alles noch, big smile.

 

Heute war zuerst Till an der Reihe. Oberstes Gebot nach zwei Disqualifikationen und einem verunglückten Rennen beim Schweizer Debüt war, dass Till diesmal durchläuft und nach Möglichkeit ein Platzgeld holt. Auftrag erfüllt! Marcel konnte Till früh schon im Vordertreffen auf zweiter Spur platzieren.

 

Till und Marcel hinter der Spitzengruppe auf die letzte Runde (Fotos: MM mit Video-Kamera...)

 

Im Einlauf schien Till für einen Moment geschlagen, kam aber nochmal zurück und holte sich den vierten Platz! Starke Vorstellung in einem guten Feld. Und wir sind sicher, dass Till es noch besser kann. Noch müssen wir die eine oder andere optimale Einstellung finden, aber wir sind offensichtlich auf einem gute Weg.

 

Hier der Rennfilm mit Fokus auf Till

 

 

 

 

 

Bei Top war alles noch knapper. Marcel fuhr ein beherztes Rennen, übernahm trotz Startposition 8 sofort die Spitze. Unterwegs liess er es bei dem Tempo bewenden, das für die Sicherung der Spitze reichte. Im Einlauf beschleunigte Top dann immer weiter...

 

Trotz Startnummer 8 (1. Reihe ganz aussen) beorderte Marcel Top sofort in Front.

 

Im Einlauf sah es lange hervorragend aus für Top...

 

Erst auf den allerletzten Metern wurde Top noch geschlagen. Knapp um zweimal "kurzen Kopf", mit drei Hundertstelsekunden Dritter.

 

Hier hätte der Zielpfosten heute für uns stehen sollen...

 

...denn da wo er wirklich steht, war Top um zweimal einen Hauch geschlagen.

 

Dafür macht er auch in der Boxe (hier vor dem Rennen) eine Top-Figur.

 

 

Hier der Rennfilm mit Fokus auf Top

 

 

Auch Timoa war heute Abend am Start. Im dänischen Nyköbing (wo Top Winner einst gewonnen hatte...) bestritt sie ein 2140-Meterrennen, wobei sie mit 60 Meter (!) Starthandicap keine Chancen auf einen Spitzenplatz hatte (auch wenn sie schneller lief als der Sieger). War auch nicht die Idee, sie braucht noch das eine oder andere Aufbaurennen im Hinblick auf eine gute Ausschreibung im Mai.

 

 

Für Top könnte es nun am 9. Mai wieder in Avenches auf Gras weiter gehen, wo er ein ideales Rennen über 2000 Meter hat. Dann müssen wir schauen, er ist ja nur gemietet - eigentlich war er für die Schneerennen vorgesehen...

 

Till hat am 3. Mai wieder ein Rennen, zwei Wochen später dann erneut eines über 3000 Meter.

 

 

 

 

 

 

 

 


Sponsoren
grill-online.ch
ModernTimes - Webdesign - Multimedia - CD
Walter Sutter Kaminfeger und Dachdecker
Turfshop GmbH - Ausrüstung für Renn- und Reitsport
Horseracing.ch
 
Sponsoren
Verein Zweites Leben für Sportpferde
Ostschweizer Traberclub
 

Copyright © 2018 by Stall Allegra