Suchen
Suchen


Member
E-Mail:
Passwort:


» Passwort vergessen?

Allegra-Transfer-Coup: Ein US-Traber aus Italien mit Klasse-Genen läuft ab sofort für uns!

20.04.2014 16:57:22

Wir freuen uns riesig mitzuteilen, dass Stall Allegra in der Saison seines 15-Jahre-Jubiläums einen sehr interessanten, hoffnungsvollen Traber hat erwerben können: Der Fünfjährige heisst PLAYBOY WIND und lief bisher in Italien (9 Siege bei 29 Starts) sowie je einmal in Schweden (4. in Solvalla) und Dänemark (5. in Charlottenlund) - seine schnellste Kilometerreduktion erzielte er dieses Jahr in 1:12,7.

Manchmal muss man schnell sein, sehr schnell. Das gilt nicht nur für die Pferde, sondern auch für eine Besitzergemeinschaft wie eben Stall Allegra. Als wir durch Zufall (danke Walti Theiler!) vernommen haben, dass in Italien ein erst fünfjähriger Klasse-Traber mit interessanten Perspektiven zu verkaufen sei, haben wir alle Hebel in Bewegung gesetzt: Rennen analysiert (Gegner, Rennfilme etc.), über verschiedene Kanäle Erkundigungen eingeholt und schliesslich entschieden. Ja, diesen Playboy Wind (bei dem ausser dem etwas speziellen Namen für uns alles stimmt) wollen wir haben!

 

So haben wir uns mit Wim Paal, bei dem der Hengst in der Nähe von Pisa im Training ist, getroffen. Nach einem Ankaufsuntersuch war alles klar, wir haben den Deal perfekt gemacht. Das heisst, es dauerte noch ein paar Tage und kostete uns etwas Nerven, bis der Besitzwechsel, respektive der Ausfuhrschein aus Italien in Avenches eingetroffen war. An dieser Stelle ein grosses Lob und Dankeschön an Simone Theureau, die gute Seele von Suisse Trot, die uns nun schon zum x-ten Mal tatkräftig unterstützt hat (so auch seinerzeit bei Belgino).

 

Nun ist Playboy Wind verzollt und offiziell im Schweizer Rennregister eingetragen. Trainiert wird der neunfache Sieger seit Anfang dieser Saison von Wim Paal in der Nähe von Pisa, auf einer sehenswerten Anlage in Mitten eines Pinien-Waldes, nahe am Meer.

 


Unserere neue Trab-Hoffnung beim Foto-Termin an der Grenze in Chiasso...

 

9-facher Sieger mit Top-Abstammung, 12er-Rekord und viel Potential

Playboy Wind hat in seiner Karriere bisher 31 Rennen bestritten, von denen er deren 9 gewann (zuletzt am 23.März in Bologna) und war 14 weitere Male unter den ersten Fünf (darunter 7 Mal Zweiter).

Nach vier Siegen in Serie organisierte sein damaliger Trainer Pietro Gubellini Ende Mai für Playboy einen Skandinavien-Trip, wo er zuerst in Solvalla mit ungünstiger Startnummer 12 den vierten Platz in einem 11er-Feld belegte und zwei Wochen später in Dänemark noch einen fünften Platz erzielte. 

 

Der Vater Muscles Yankee ist einer der erfolgreichsten US-Traber überhaupt. Die Mutter Golden Pine (von Super Bowl aus einer Speedy Somolli-Stute) ist die Halbschwester von Deckhengst Pine Chip - viel besser kann ein Traber nicht gezogen sein. Speedy Crown und Speedy Somolli kommen in der Mutter- wie der Vater-Linie vor.

 

Wim Paal, der in seiner bewegten und sehr erfolgreichen Karriere zwischen 2500 und 3000 Sieger gefahren hat, trainiert den Fünfjährigen seit Anfang Jahr und hat ihn kontinuierlich gesteigert. Beim zweiten Start unter seinen Fittichen lief er in einem Vorbereitungsrennen über die Meile 1:12,7 - seine schnellste Zeit, die allerdings in Italien nicht offiziell als Rekord zählt, weil er als Sechster in jenem Rennen kein Geld verdient hat. Für uns ist das der Rekord - wobei auch die 1:13,1 (seine offizielle Marke in Italien) nicht schlecht ist. Insgesamt lief er bereits 10 Mal unter 1:14, darunter einmal Ende Mai 2015 in Solvalla über 2140 Meter. 

 

Mit seiner Gewinnsumme von 50'117 Euro hat er als Fünfjähriger neben den Jahrgangs-Rennen in der Schweiz auch in Italien, aber vor allem auch in Frankreich sehr gute Einsatzmöglichkeiten. Als Beispiel: Bei seinem letzten Sieg in Bologna schlug er einen Achtjährigen mit einer Gewinnsumme von weit über 200'000 Euro, der im Dezember 2012 in Vincennes Quinté-Dritter war.

 


Playboy mit Wim Paal (links) und Co-Trainer Claus Hollmann (mehrfacher Champion-Trainer in Italien).

 

Erster Allegra-Start am Ostermontag in Follonica, CH-Debüt für Mitte Mai geplant

Playboy (das Suffix "Wind" stammt vom Züchter, wir lassen das für uns weg - hoffen aber natürlich, dass er in den Rennen für einigen Wind sorgen wird...) läuft am Ostermontag in Follonica erstmals in Allegra-Farben. In einem 11'000-Euro-Rennen trifft er mit der ungünstigen Startnummer 7 über die Meile auf einige starke Gegner - so den auf Gruppe-III-Ebene in Vincennes Zweitplazierten Osasco di Ruggi mit einem Rekord von 1:11,9...

Wim Paal gibt sich jedoch von Playboy überzeugt und rechnet mit einem Spitzenplatz: "Er ist phantastisch drauf. Ich habe Respekt vor den Gegnern, aber Angst habe ich keine."

 

Wir sind sehr gespannt und freuen uns auf den ersten Start der Allegra-Farben in Italien. Der erste Auftritt in der Schweiz ist für Playboy Mitte Mai (konkret am Freitag 16.) in Avenches geplant.

 


Playboy (vorne) läuft ab sofort in Allegra-Farben...

 

 


Lisa Franke und Werner Hiltebrand haben sofort reagiert und ihren Hund Merlot entsprechend ausgestattet!

 


Wim Paal hat bei unserem Treffen im Au Premier am HB Zürich schon mal die Allegra-Farben anprobiert...

 

 

 

 

 

Facts & Figures

 

  • Playboy Wind ist am 26.Februar 2009 geboren.

 

  • Muscles Yankee, der Vater von Playboy Wind, ist einer der besten amerikanischen Traber überhaupt. Er triumphierte als Dreijähriger sowohl im Hambletonian als auch im Breeders Crown-Final. Bei 21 Starts zwei- und dreijährig kam er 15 Mal als Sieger nach Hause, war zweimal Zweiter und einmal Dritter. Seine Gewinnsumme belief sich auf 1‘424‘938 USD. Seine Nachkommen gewannen alle erdenklichen Klassiker in Amerika und auch in Europa machen sie immer mehr von sich reden: Insgesamt haben Muscles Yankee-Nachkommen haben bereits rund 100 Millionen Franken (!) verdient, nicht weniger als 12 von ihnen haben selbst die Millionen-Dollar-Marke überschritten. Darunter sind Mr Muscleman oder Muscle Hill, die auch in Europa bekannt sind. Mit einem Rekord von 1.09,9 gehört Muscles Yankee zum elitären Kreis der Traber, die unter der magischen 1:10er-Marke geblieben sind.

 

  • Golden Pine, die Mutter von Playboy Wind stammt vom Top-Vererber Super Bowl und ist die Halbschwester (gleiche Mutter) vom Deckhengst Pine Chip (u.a. Breeders Crown-Sieger, gewann 23 seiner 35 Rennen und über 1.7 Millionen USD). Golden Pine selbst gewann immerhin zwei Rennen, wurde aber wegen ihrer erfolgreichen Geschwister (noch zwei Cracks mit 400‘000 USD, respektive knapp 500‘000 USD Gewinnsumme) in die Zucht genommen.

 

  • Playboy Wind bestritt am 26.Oktober 2011 in Turin sein erstes Rennen (das einzige als Zweijähriger), wobei er gleich als 2:1-Favorit antrat, aber in Galopp fiel. Gleiches Szenario knapp fünf Monate später (dreijährig) beim zweiten Rennen, wo er ebenfalls in Turin stark gewettet und disqualfiziert wurde. Wieder eine Woche später lief er in Mailand auf Rang zwei und dies gleich in 1:15,7. Nach drei weiteren Ehrenplätzen und einem dritten Rang, liess er am 24.Juni 2012 in Turin erstmals alle Gegner hinter sich. Seither hat er 8 weitere Rennen gewonnen, das letzte am Sonntag (23.März 2014), wobei er dort einen Gegner schlug, der weit über 200‘000 Euro auf seinem Konto hat… Er war letztes Jahr auch schon in Schweden (Solvalla, 4. über 2140m in 1:13,6) und Dänemark (Charlottenlund 5. über 2000m in 1:13,1) hervorragend unterwegs.
    Insgesamt hat Playboy Wind bisher 31 Rennen gelaufen, 9 davon gewonnen und 9 weitere Male einen Toto-Rang (7 zweite und 2 dritte Plätze). Seine im Verhältnis zu seinem Können geringe Gewinnsumme von knapp 50'000 Euro (etwas über 60‘000 Franken) eröffnet sehr spannende Perspektiven. Der Rekord von 1:12,7 ist für einen Fünfjährigen (und auch sonst…) hervorragend – erzielt Ende Januar 2014, wobei er in jenem Rennen unglaublicherweise „nur mitgelaufen ist“ (der Rennfilm beweist es…)

 

 

Hier der letzte Sieg, am 23.3.2014 in Bologna

 

 

 

Hier einer der anderen Siege...

 

 

 

 


Sponsoren
Wisler - junge Selbstfahrer
ModernTimes - Webdesign - Multimedia - CD
Walter Sutter Kaminfeger und Dachdecker
Turfshop GmbH - Ausrüstung für Renn- und Reitsport
Horseracing.ch
 
Sponsoren
Verein Zweites Leben für Sportpferde
Ostschweizer Traberclub
 

Copyright © 2017 by Stall Allegra