Suchen
Suchen


Member
E-Mail:
Passwort:


» Passwort vergessen?

Allegra-Hammerabend am 14.4.14 in Avenches: Remedial gewinnt nach 18 Monaten Pause - Gitan starker Zweiter

14.04.2014 19:54:30

In unseren kühnsten Träumen hätten wir uns so ein Saisondebüt für unsere Galopper nicht auszumalen gewagt: Remedial kommt aus eineinhalb Jahren Pause gleich als Siegerin zurück, Gitan scheitert nur an einem als Sieger längst fälligen Gegner.

Genau wegen solchen Geschichten lieben wir den Rennsport und kommen unser ganzes Leben lang nicht mehr davon los. Wir wären mit einem oder zwei Platzgeldern an diesem Abend hoch zufrieden gewesen. Denn die Rennen waren ja als Vorbereitung gedacht. Zumal wir nicht recht wussen, wo die beiden bei ihrem Saisondebüt stehen. Nun, sie haben ganz offensichtlich sehr gut überwintert!

 

Remedial überraschte uns gewaltig. Natalie platzierte sie zunächst in hinteren Regionen, liess Remedial erst einmal auf die Beine kommen. Gegen den letzten Bogen kam unsere Schimmel-Lady immer besser auf. Während einige Gegner um sie herum breits geritten wurden, war Natalie noch ruhig im Sattel. Sie überholten Pferd um Pferd, bis Mitte der Zielgerade nur noch zwei vor ihnen waren. Dann nahm Natalie Remedial nach aussen und fing die erstmals in der Schweiz laufende Safija noch um eine halbe Länge ab. Wahnsinn! Nicht, dass Remedial mit ihrer Klasse diese Gegner bezwang - sondern wie sie es machte und vor allem nach einer so langen Pause!

"Sie ist ein Rennpferd durch und durch", freute sich Natalie, die mit ihrem Team ein Riesen-Kompliment verdient für die Vorbereitung und die Pflege von Remedial. Nach ihrer Bänderverletzung wurde sie täglich (!) mit einem Laser-Gerät behandelt, viel wurde auch mit der Magnetfelddecke und mit Osteopathie gearbeitet. Auch Petra Brumann gebührt dafür ein grosses Dankeschön!

Für uns Besitzer ist es eines der schönesten Erlebnisse. An ein Pferd zu glauben, auch in schwierigen Zeiten, und dann so zurückzukommen, das ist kaum zu toppen. Wir haben nach dieser wunderschönen Überraschung noch keine Ahnung, wann und wo es mit Remedial weiter geht. Zuerst heisst es sich freuen und geniessen.

 

 


Freude gepaart mit Ungläubigkeit... Nicole, Natalie, Remedial und Markus (v.r.n.l. Foto: K. Vorburger)

 

 

Gitan war von Anfang an voll motiviert. Natalie konnte ihn hinter der Spitzengruppe verstecken. Mit seiner raumgreifenden Galoppade gefiel er uns sehr gut und einen Moment sah es aus dem letzten Bogen heraus nach einem möglichen zweiten Allegra-Sieg aus. Gitan kämpfte beherzt, doch der Favorit Strategic Decision, der längst für einen Sieg gut war, war dann definitiv zu stark. Wir sind mit dem zweiten Platz von Gitan vollauf zufrieden - nach Ausrechnung (Handicap minus zu tragendes Gewicht) hätte er nicht so weit vorne landen dürfen. Das heisst, er lief besser als seine Einstufung aussagt. Das lässt für die kommenden Handicap-Einsätze (möglicherweise in zwei Wochen wieder in Avenches) Luft nach oben. Schön, wenn man dies nach einem zweiten Platz beim Saisondebüt so schreiben kann...

 

 

 


Remedial und Natalie kämpfen sich an der letzten Gegnerin vorbei! (Foto: Scarlett Schär)

 


Riesen-Freude bei der ganzen Crew: Rechts Petra Brumann, die wie Natalie grossen Anteil am Erfolg hat (Foto: Katrin Vorburger). 

 


Stolz und relaxed danach beim Trocken-Führen (Foto: Markus Monstein). 

 

 

(für diesmal muss Gitan sich mit der Nebenrolle begnügen; von ihm folgen später wieder Fotos).

 


Sponsoren
Wisler - junge Selbstfahrer
ModernTimes - Webdesign - Multimedia - CD
Walter Sutter Kaminfeger und Dachdecker
Turfshop GmbH - Ausrüstung für Renn- und Reitsport
Horseracing.ch
 
Sponsoren
Verein Zweites Leben für Sportpferde
Ostschweizer Traberclub
 

Copyright © 2018 by Stall Allegra