Suchen
Suchen


Member
E-Mail:
Passwort:


» Passwort vergessen?

Aarau, 28. Mai 2017: Rebel uns erstmals Uranus vertreten unsere Farben auf dem Schachen

27.05.2017 16:29:14

Am morgigen Hitze-Renntag in Aarau sind wir mit zwei Trabern am Start. Bei beiden haben wir gewisse Vorbehalte betreffend der Temperaturen, sind aber sonst durchaus hoffnungsvoll. Ein Platzgeld wäre schön.

Wir hatten uns überlegt, ob Rebus nach seinem Sieg vor zwei Wochen nochmal in Aarau laufen soll. Doch wir wollen ihm eine oder zwei Wochen mehr Pause gönnen und andere Ziele in Angriff nehmen. Entweder läuft er am Pfingstmontag in Frauenfeld gegen Swedishman und Co. oder dann in Frankreich, wo wir aktuell zwei Optionen prüfen.

 

Auch ohne Rebus haben wir wieder einen Kandidaten im gleichen Rennen (15.00 Uhr) wie der hinter unserem Turbo-Zwerg Zweiter gewordenen Favoriten Spike: Rebel hat ja schon mal die ersten drei Buchstaben des Namens gleich wie Rebus. Und er hat sich unter den Fittichen von Christophe über den Winter wirklich sehr erfreulich entwickelt. Schön sparsam eingesetzt war er bei drei Starts dieses Jahr je einem 3./4./5. und musste zuletzt in Avenches nur zwei 25 Meter vor ihm gestarteten Pferden den Vortritt lassen. Gras kennt er zur Genüge, Aarau sollte ihm gefallen. Die Startposition 12 ist halt nicht ideal, aber damit müssen wir leben. Unsicher sind wir wegen der angekündigten Hitze. Rebel hatte letzten Herbst Probleme mit der Atmung. Je heisser es ist, desto ungünstiger. Prinzipiell. Doch wir hoffen, dass er sich damit gut arrangiert.

 

Eine Stunde später, um 16 Uhr, ist erstmals Uranus de Chambe für uns am Start. Wir haben den diesen Winter zweifachen Schnee-Sieger von Stefan Sonnbauer mieten können und freuen uns jetzt schon, diesen Neuzugang im Hinblick auf die kommenden Winter-Rennen an Land gezogen zu haben. Zwei Monate Pause zu überbrücken, ist nicht ganz einfach. Zumal Uranus ja auch noch den Stall gewechselt hat in dieser Zeit. Im Training zeigt er sich jedoch von seiner guten Seite. Wir möchten ihm deshalb morgen ein Rennen geben, um zu sehen, wo wir in etwa stehen. Ziel wäre drei Wochen später ein Start in Dielsdorf, vorher ist es wichtig, dass Stefan ihn mal noch im Rennen kennenlernt. Bei Uranus ist die Atmung auch eher anfällig, wie sich gezeigt hat. Darum auch bei ihm mit der Hitze ein Vorbehalt.
Auch Uranus hat Startnummer 12 gezogen, immer wieder erstaunlich diese Zufälle. Aber es kommen diesbezüglich sicher wieder bessere Zeiten - und wenn dann im Trab-Hauptereignis im Herbst wiederum auf dem Schachen die Allegra-Pferde gute Startnummern ziehen, ist dies für uns um einiges wichtiger... Deshalb: Im Moment nur her mit den "schlechten" Startpositionen!

 

 

 

Rebel macht wieder einmal Faxen... ...und Uranus wird auf das Rennen eingeschwört

 

 


Sponsoren
grill-online.ch
ModernTimes - Webdesign - Multimedia - CD
Walter Sutter Kaminfeger und Dachdecker
Turfshop GmbH - Ausrüstung für Renn- und Reitsport
Horseracing.ch
 
Sponsoren
Verein Zweites Leben für Sportpferde
Ostschweizer Traberclub
 

Copyright © 2018 by Stall Allegra